Post banner
Special
Dec. 18, 2018 | 12:35 Uhr

Mit der Freischaltung der zweiten Lade-Attacke in Pokémon GO fragen sich viele Spieler, wo man sie effektiv einsetzen kann. Wir geben euch ein paar Vorschläge.

Als die Trainer-Kämpfe in Pokémon GO eingefügt wurden, kam auch die zweite Lade-Attacke hinzu. Diese erlernt euer Pokémon durch Sternenstaub und Bonbons. Da die Attacke nicht billig ist, ist es umso wichtiger, den richtigen Pokémon den zweiten Angriff beizubringen.

Wir geben euch einen kleinen Überblock, welches Pokémon eine zweite Lade-Attacke vertragen kann und ihr guten Gewissens euren Sternenstaub investieren könnt.

Wir teilen die Pokémon in unserer Aufstellung nach den Sternenstaubkosten ein. Die Monster, bei denen die Attacken am günstigsten sind, werden zuerst genannt.

Nutzt bei diesen Pokémon die zweite Lade-Attacke

Was ist wichtig bei einer zweiten Lade-Attacke? Wenn ihr eurem Pokémon eine zweite Lade-Attacke beibringt, dann ist es wichtig, dass die zweite Attacke von einem anderen Typ als die Erste ist. Es bringt euch nichts, wenn ihr ein Machomei mit Wuchtschlag und Nahkampf besitzt. Wenn ihr aber ein Groudon mit Erdbeben und Solarstrahl habt, dann ist es deutlich effektiver.

 

10.000 Sternenstaub + 25 Bonbons

Diese Pokémon sind am günstigsten. Dazu zählen vor allem die Starter-Pokémon. Wir zeigen euch die Pokémon, bei denen sich die Freischaltung lohnt.

Shiny Bisaflor Titel

  • Bisaflor
    • Lade-Attacken: Flora-Statue und Matschbombe
    • Vorteil: Nur mit Flora-Statue ist Bisaflor gegen drei Typen effektiv. Mit Matschbombe kann es sechs Typen sehr effektiv treffen. Zudem ist Flora-Statue eine sehr starke Attacke, die gegen fast jedes Pokémon gut ist.
    • Für diese Ligen ist es gut: Superliga, Hyperliga
  • Turtok
    • Lade-Attacken: Aquahaubitze und Eisstrahl
    • Vorteil: Die Community-Day-Attacke Aquahaubitze ist generell eine starke Attacke. Eistrahl verbreitert den effektiven Pool auf sechs Typen. In den niedrigen Ligen ist Turtok eine gute Wahl.
    • Für diese Ligen ist es gut: Superliga, Hyperliga
  • Glurak
    • Lade-Attacken: Lohekanonade und Drachenklaue
    • Vorteil: Drachenklaue gibt Glurak eine schnelle Lade-Attacke, die dem Gegner die Verteidigungsschilde herauslockt. Lohekanonade ist die beste Feuer-Attacke im Spiel. Die Mischung ist ideal.
    • Für diese Ligen ist es gut: Superliga, Hyperliga

pokemon_icon_006_00

  • Meganie
    • Lade-Attacken: Flora-Statue und Erdbeben
    • Vorteil: Wie bei Bisaflor ist auch bei Meganie Flora-Statue sehr stark. Mit Erdbeben bekommt es eine Attacke von Typ Boden, der alleine gegen sechs Typen effektiv ist.
    • Für diese Ligen ist es gut: Superliga, Hyperliga
  • Tornupto
    • Lade-Attacken: Lohekanonade und Solarstrahl
    • Vorteil: Auch hier ist Lohekanonade eine sehr starke Attacke. Mit Solarstrahl kann man die Wasser-Konter perfekt aushebeln.
    • Für diese Ligen ist es gut: Superliga, Hyperliga
  • Gewaldro
    • Lade-Attacken: Laubklinge und Erdbeben/Aero-Ass
    • Vorteil: Mit Laubklinge ist Gewaldro ein sehr gutes und vor allem schnelles Pflanzen-Pokémon. Durch Erdbeben oder Aero-Ass kann man weitere Typen sehr effektiv treffen.
    • Für diese Ligen ist es gut: Superliga, Hyperliga

Pokemon GO Shiny Titel Garados2

  • Garados
    • Lade-Attacken: Knirscher und Wutanfall/Hydropumpe
    • Vorteil: Garados ist ein sehr starkes Pokémon und zudem sehr günstig bei der zweiten Lade-Attacke. Jeder der drei Lade-Attacke ist eine gute Attacke, wobei Knirscher am besten zum rauslocken der Verteidigungsschilde ist.
    • Für diese Ligen ist es gut: Hyperliga
  • Altaria
    • Lade-Attacken: Himmelsfeger und Zauberschein/Drachenpuls
    • Vorteil: Für die Superliga ist Altaria ideal. Es hält recht viel aus und hat eine große Attackenvielfalt. Eine zweite Lade-Attacke ist hier definitiv nicht falsch.
    • Für diese Ligen ist es gut: Superliga

50.000 Sternenstaub + 50 Bonbons

Diese drei Pokémon sind im Verhältnis zu ihren Nachfolgern noch recht günstig. Es ist also nicht verkehrt, auch hier die zweite Lade-Attacke freizuschalten, da diese Pokémon auch schon in der obersten Liga mitspielen können.

Titelbild Neue Gen 4 Pokémon 3

  • Rihornior
    • Lade-Attacken: Steinkante und Erdbeben
    • Vorteil: Rihornior kann sowohl ein guter Boden-, als auch ein guter Gestein-Angreifer sein. Es kann mit beiden Attacken gegen acht verschiedene Typen effektiv sein. Viel besser geht es nicht. Außerdem ist es in Raids sehr nützlich.
    • Für diese Ligen ist es gut: Meisterliga
  • Snibunna
    • Lade-Attacken: Lawine und Schmarotzer
    • Vorteil: Die Mischung der Typen ist genial bei Snibunna. Es bekommt bei beiden Attacken einen Bonus, da es vom selben Typ wie die Attacken ist und zudem ist es gegen sechs verschiedene Typen effektiv.
    • Für diese Ligen ist es gut: Hyperliga, Meisterliga
  • Azumarill
    • Lade-Attacken: Knuddler und Eisstrahl
    • Vorteil: Azumarill ist eine echte Geheimwaffe in der Superliga. Es hält unheimlich viel Schaden aus und ist zudem sehr wendig, was seine Attacken angeht. Wer in der Superliga gewinnen will, der sollte auf Azumarill zurückgreifen.
    • Für diese Ligen ist es gut: Superliga

75.000 Sternenstaub + 75 Bonbons

Hierzu zählen die Pokémon, die als Kumpel 5 Kilometer benötigen. Es wurde auch die hohe Summe an Sternenstaub berücksichtigt, weshalb sich nur zwei Pokémon anbieten.pokemon_icon_376_00

  • Despotar
    • Lade-Attacken: Knirscher und Steinkante
    • Vorteil: Despotar ist enorm starkes Pokémon. Es kann gegen fast jedes Pokémon eingesetzt werden. Wenn es dann sowohl Knirscher, als auch Steinkante beherrscht, dann trifft es insgesamt sechs Typen sehr effektiv.
    • Für diese Ligen ist es gut: Hyperliga, Meisterliga
  • Metagross
    • Lade-Attacken: Sternenhieb und Erdbeben
    • Vorteil: Meatgross ist wohl eines der besten Pokémon für PvP. Wenn es die beiden Lade-Attacken beherrscht, dann ist es gegen sieben Typen effektiv und gegen jeden anderen Typ mindestens normal effektiv. Ihr könnt mit Metagross also jedes Pokémon angreifen.
    • Für diese Ligen ist es gut: Hyperliga, Meisterliga

100.000 Sternenstaub + 100 Bonbons

Für 100.000 Sternenstaub bekommt ihr die zweite Lade-Attacke der legendären Pokémon. Der Preis ist zwar hoch, dafür ist der Effekt bei diesen Pokémon am größten. Es ist also nicht verkehrt, auch 100.000 Sternenstaub zu investieren.

Pokémon GO Mewtu Elemente

  • Mewtu
    • Lade-Attacken: Spukball und Eisstrahl/Fokusstoß/Donnerblitz
    • Vorteil: Mewtu ist ideal für eine zweite Lade-Attacke. Neben Spukball sind gleich drei weitere Lade-Attacken eine gute Wahl. Je nachdem wie euer sonstiges Team aussieht, solltet ihr es einer der drei Attacken beibringen. Eisstrahl ist am besten, wer aber auch die anderen Attacken sind kaum schlechter.
    • Für diese Ligen ist es gut: Hyperliga, Meisterliga
  • Lavados
    • Lade-Attacken: Hitzekoller und Himmelsfeger
    • Vorteil: Lavados ist sowohl der beste Flug-, als auch der beste Feuer-Angreifer. Mit einer zweiten Lade-Attacke macht ihr aus einem Pokémon gleich den besten Angreifer aus zwei Typen.
    • Für diese Ligen ist es gut: Meisterliga

Pokémon GO Rayquaza Titel

  • Rayquaza
    • Lade-Attacken: Wutanfall und Aero-Ass/Antik-Kraft
    • Vorteil: Rayquaza ist generell ein super Allrounder für PvP. Wenn es neben Wutanfall noch Aero-Ass oder Antik-Kraft beherrscht, dann kann es noch mehr effektiven Schaden verursachen.
    • Für diese Ligen ist es gut: Meisterliga
  • Groudon
    • Lade-Attacken: Erdbeben und Solarstrahl/Feuersturm
    • Vorteil: Groudon ist der beste Boden-Angreifer und kann Solarstrahl und Feuersturm Pokémon von Typ Wasser oder Pflanze auskontern, die effektiv gegen Groudon sind.
    • Für diese Ligen ist es gut: Meisterliga

Diese Pokémon sind ebenfalls gut: Einige legendäre Pokémon könnten mit der zweiten Lade-Attacke ebenfalls eine Besserung erhalten. Da die Attacke aber 100.000 Sternenstaub kostet, überwiegt dieser Faktor. Zu den Pokémon gehören:

Pokémon GO Shiny Lugia Titel

  • Latios mit Wutanfall und Solarstrahl
  • Giratina mit Drachenklaue und Schattenstoß
  • Cresselia mit Mondgewalt und Aurorastrahl
  • Lugia mit Himmelsfeger und Hydropumpe

Hier könnt ihr schlau Sternenstaub sparen

Wer Sternenstaub sparen möchte, aber dennoch Pokémon die zweite Lade-Attacke beibringen möchte, der befolgt folgenden Tipp: Baby-Pokémon lernen die zweite Lade-Attacke für 10.000 Sternenstaub. Entwickelt man diese dann zu ihren Endentwicklungen, wie Magbrant oder Elevoltek, dann kostet die Lade-Attacke 50.000 oder 75.000 Sternenstaub.

Titelbild Baby Pokemon GO

Bei folgenden Baby-Pokémon lohnt sich die zweite Lade-Attacke:

  • Knospi mit der Entwicklung Roserade
    • Attacken: Schlammwoge und Solarstrahl
  • Togepi mit der Entwicklung Togekiss
    • Attacken: Zauberschein und Aero-Ass
  • Kussilla mit der Entwicklung Rossana
    • Attacken: Lawine und Psychoschock
  • Riolu mit der Entwicklung Lucario
    • Attacken: Spukball und Nahkampf

Welchen Pokémon bringt ihr die zweite Lade-Attacke bei? 

Ihr habt noch Fragen zu PvP? Schaut in unserem Guide zu den Trainer-Kämpfen vorbei!

number-of-comments