Post banner
News
Apr. 18, 2019 | 14:45 Uhr

Auf dem PTR vom neusten Patch zu World of Warcraft hat sich etwas eingeschlichen. Das ist für viele ein handfester Beweis, dass es ein neues, verbündetes Volk gibt.

Seit die Vulpera in World of Warcraft vorkommen, spalten sie die Community in zwei Lager. Eine Gruppe kann mit dem „flauschigen, niedlichen“ Design der Vulpera nichts anfangen. Die andere Seite wünscht sich Vulpera als spielbares Volk und sucht nach jedem möglichen Hinweis, der sie als Verbündetes Volk bestätigt. Genau so ein Hinweis ist nun auf dem PTR zu Patch 8.2 Azsharas Aufstieg aufgetaucht.

WoW Vulpera Frage title

Ein Icon fürs Braufest hat es verraten: Die Kollegen von wowhead haben aus den Spieldaten von Patch 8.2 einige neue Icons ausgelesen. Da Blizzard das Braufest überarbeitet, benötigt es hier einige neue Interface-Elemente. Es gibt eine Gruppe von Icons, die jeweils einem der Verbündeten Völker zugeordnet sind:

  • Dunkeleisen
  • Draenei (Lichtgeschmiedet)
  • Hochberg-Tauren
  • Mag’har
  • Nachtgeborene
  • Leerenelfen
WoW Vulpera Brewfest Icon
Ganz rechts – das Icon für die Vulpera, neben allen anderen Verbündeten Völkern beim Braufest.

Damit endet es jedoch nicht. Es gibt noch ein weiteres Icon in der Gruppe:

  • Vulpera

Für viele Fans ist das der entscheidende Hinweis, dass Vulpera das nächste, Verbündete Volk werden.

Wann könnten Vulpera erscheinen? Da das Braufest traditionell in September stattfindet, erscheint es nur logisch, dass die Vulpera im Vorfeld erscheinen. Die Veröffentlichung des nächsten Patches 8.2 wird aktuell auf den frühen Juni geschätzt. Wenn Blizzard seinem Rhythmus treu bleibt, dann würde der nächste Patch (vermutlich 8.2.5) ungefähr im August folgen. Das wäre zeitlich genau passend, damit die Vulpera am Braufest im September teilnehmen können.

Bisher sind die Vulpera nur Questgeber und Begleiter in Voldun.

Modell und Skelett liefern weitere Anhaltspunkte: Ein weiterer Anhaltspunkt ist die Tatsache, dass die Vulpera und die Goblins ähnliche Modelle benutzen, die auf dem gleichen Skelett basieren. Bei den Goblins steht noch immer eine Überarbeitung der Charaktermodelle an, die in den kommenden Monaten geschehen soll. Da dies auch ein Update für das Skelett bringt (das etwa für Animationen zuständig ist), könnte man es auch gleich für die Vulpera verwenden.

Bedenkt bitte, dass es sich hierbei nur um ausgelesene Daten vom PTR handelt. Es wäre also möglich, dass dies nur Pläne sind, die eventuell niemals Wirklichkeit werden.

Würdet ihr die Vulpera spielen wollen, wenn sie ein Verbündetes Volk werden? Oder könnt ihr mit den kleinen Fuchswesen nichts anfangen?

Tolle Specials, heiße News und interessante Infos zu World of Warcraft findet Ihr auch auf unserer WoW-Seite auf Facebook.

von Cortyn
number-of-comments