Post banner
News
Dec. 18, 2018 | 13:00 Uhr

Das Farmen zum Freischalten von Traits in Azerit-Rüstungen von World of Warcraft gehört bald der Vergangenheit an.

Das Herz von Azeroth ist die „Artefaktwaffe“ der Erweiterung Battle for Azeroth. Doch besonders beliebt ist sie bei den Spielern von World of Warcraft nicht. Das hat auch Blizzard erkannt und zieht daraus Konsequenzen, die mit Patch 8.2 Rise of Azshara umgesetzt werden sollen.

In einem Entwickler-Q&A sprach der Game Director Ion Hazzikostas über die Zukunft des Herz von Azeroth, Azerit und Artefaktmacht.WoW Hazzikostas Allen BfA QA

Azerit-Rüstungen direkt freigeschaltet: Das Entwickler-Team stimmt darin überein, dass das wiederholte Freischalten der gleichen Fähigkeiten keinen großen Spaß bringt. Deshalb wird die Schlacht von Dazar’Alor wohl der letzte Raid-Tier sein, in dem Spieler noch aktiv für ihre Azerit-Rüstung farmen müssen.

In kommenden Raid-Tiers sollen alle Eigenschaften („Traits“) direkt freigeschaltet sein. So soll man nicht frustriert feststellen müssen, für neue Schulterstücke erst wieder farmen zu müssen, um sie verwenden zu können.

Das Herz bekommt eigene Talente: Auch das Herz von Azeroth selbst soll spannender werden. Der Fokus soll sich von der Azerit-Rüstung auf das Herz selbst verschieben. So wird man, ähnlich wie damals bei den Artefaktwaffen in Legion, permanente Verbesserungen freischalten können.

Aktuell denkt das Team sogar über ein paar aktive Fähigkeiten nach, damit es sich wieder so anfühlt, als trage man wirklich ein mächtiges Relikt mit sich.WoW Sylvanas Azerit Stab

Mehr Story für das Herz: Ein weiterer Punkt ist, dass das Herz von Azeroth und die Geschichte rund um Magni eigentlich nur als „B-Plot“ geplant war – quasi eine anhaltende Nebenmission. Denn der Fokus lag auf dem Krieg zwischen Horde und Allianz.

Mit Patch 8.2 gibt es mehr Story rund um das Herz von Azeroth und das Azerit, sodass die Spieler auch geschichtlich eine stärkere Verbindung zu ihrem Artefakt spüren. So ähnlich, wie es schon in Legion mit den Artefaktwaffen der Fall war.

Genaue Details zu den einzelnen Systemen konnte Hazzikostas aber noch nicht nennen, dafür sei es „zu früh“. Wann genau Patch 8.2 erscheinen wird, ist ebenfalls noch ungewiss. Aktuell wird auf einen Termin im April oder Mai 2019 spekuliert.WoW Heart of Azeroth Magni

Mit Patch 8.2 kommen übrigens auch die Mecha-Gnome und der Mega-Dungeon „Mechagon“.

Gefallen euch die geplanten Änderungen? Oder wartet ihr erst einmal ab, was die Entwickler letztlich daraus machen?

So bleibt ihr informiert: Ihr wollt keine News mehr zu World of Warcraft verpassen? Dann lasst doch einen Like auf unserer WoW-Facebookseite da!

von Cortyn
number-of-comments