Post banner
News
Dec. 09, 2018 | 11:00 Uhr

Ein Mammuprojekt für Skyrim nimmt Fahrt auf. Jemand versucht, die komplette World of Warcraft in Skyrim nachzubauen.

World of Warcraft ist eines der besten MMORPGs, die je existiert haben. Genau so ist Skyrim eines der besten Single-Player-RPGs, die jemals erschienen sind. Doch wie kann man diese beiden Welten kombinieren? Die Antwort ist klar: Ein von Fans gemachter Mod für Skyrim, der die World of Warcraft in Skyrim importiert.

Skyrim Mod Azeroth Goldshire

Die schmuddeligste Taverne der MMO-Geschichte darf auch nicht fehlen …

Projekt lag lange Zeit auf Eis: Ursprünglich sollte der Mod für Skyrim bereits im Jahr 2012 entwickelt werden. Nach einigen Jahren, an dem die Arbeit nur bruchstückhaft voran ging, wurde das Projekt allerdings auf Eis gelegt. Jetzt hat der Nutzer Fled1 das Projekt wieder aufgegriffen und eine neue Version heruntergeladen.

Welche Gebiete sind vorhanden? Grundsätzlich ist die Umsetzung noch immer in ihren Kinderschuhen und nur einige Gebiete sind verfügbar. So ist etwa der Wald von Elwynn im Spiel enthalten, seit neusten aber auch Westfall und sogar der Dungeon Scholomance – wenngleich hier der Endboss „ein bisschen zu schwer sei“. Wer sich an ihm versuchen will, sollte es am besten selbst ausprobieren.Skyrim Mod Azeroth Westfall

So könnt ihr den Mod ausprobieren: Wer Skyrim besitzt und sich die nachgebaute WoW-Welt (oder die Teile davon, die bisher existieren) im Spiel anschauen will, kann den Mod auf der „Azeroth in Skyrim’s Nexus Mods“-Seite herunterladen. Bedenkt dabei bitte, dass es sich um eine frühe Version (0.2) handelt und nur wenige Gebiete bereits fertiggestellt wurden. Für einen ersten Eindruck des Projekts sollte es aber allemal reichen.

Was haltet ihr von diesem Skyrim-Mod? Eine coole Sache und lustige Idee, die beiden Spiele zu verbinden? Oder sollten Azeroth und Skyrim schön voneinander getrennt bleiben?

Auch in Minecraft wurden große Teile von World of Warcraft schon nachgebaut!

von Cortyn
number-of-comments