Post banner
Featured
Aug. 14, 2018 | 06:41 Uhr

Das war ein kurzes Vergnügen. Nicht einmal bis zum Morgengrauen dauerte es, bis der erste Spieler die neue Maximalstufe von World of Warcraft erreicht hatte.

Seit Mitternacht ist die neue Erweiterung von World of Warcraft weltweit live. Der Launch verlief, von kleinen Lags abgesehen, weitestgehend frei von Problemen, sodass die Spieler rasch in die neuen Gebiete vordringen und leveln konnten. So manch einer war aber nach wenigen Stunden schon „fertig“. Der Spieler Gingi von der Profi-Gilde Method war nach 4 Stunden und 17 Minuten bereits auf Level 120 angekommen!

Dreier-Truppe von Method sind die ersten. Gingi spielte zusammen mit seinem beiden Gilden-Kollegen Meeres und Deepshades, die nur wenige Minuten nach ihm Level 120 erreichten und damit wohl Platz 2 und Platz 3 im Rennen um den „World First Level 120“ erlangt haben dürften.

Keine besondere Belohnung. Einen besonderen Erfolg oder Extra-Belohnung gibt es für diese Leistung allerdings nicht. Früher gab es noch „Server First“-Erfolge, doch diese existieren seit einer Weile nur noch für Raid-Erfolge im Endgame.

Wie ging das so schnell? Gingi hat eine Reihe von Mechaniken kombiniert, durch die das Leveln besonders schnell ging. So hatte er etwa noch den Erfahrungspunkte-Buff vom Dunkelmondjahrmarkt, der eigentlich schon seit einem Tag geschlossen hat. Zum Start hatte er eine ganze Ladung alter Legions-Quests, die er gleich für einen dicken Batzen XP abgeben konnte.

Dazu kommt das Leveln in einer Dreiergruppe – Quests lassen sich somit in Windeseile abschließen. Zu dritt können Spieler einfach das ganze Gebiet zusammenziehen und rasch töten. Zusammen mit weiteren Boni, wie etwa dem Edelstein, der 5% zusätzliche XP gewährt und dem Kriegsmodus mit 10% Bonus-XP gelang dann der Rekord.

Wer den ganzen Stream sehen möchte, kann das hier tun:


Wie weit habt ihr gestern Nacht noch gelevelt? Seid ihr auch schon auf der Maximalstufe angekommen? Oder lasst ihr euch Zeit und genießt Battle for Azeroth ganz in Ruhe?

von Cortyn
number-of-comments