Post banner
News
Oct. 10, 2018 | 16:20 Uhr

Die erste Gruppe hat in der neuen World of Warcraft Erweiterung Battle for Azeroth einen mythischen Schlüsselstein der Stufe +15 gemeistert. Die Gruppe besteht aus Mythisch+-Meistern.

Eine Gruppe aus Europa von den Servern Kazzak und Draenor hat als erste Gruppe weltweit in BfA einen Schlüsselstein-Dungeon mit Stufe +15 geschafft. Nach nicht ganz einer Woche der mythsichen Schlüsselsteindungeons haben sie die Instanz Atal’dazar mit knapp 40 Sekunden auf der Uhr verbleibend geklärt.

Die Kjell’s Angels schaffen World First Mythic+15

Die Gruppe, die sich den „World First +15“ geschnappt hat, sind die Kjell’s Angels. Diese haben bereits im „Mythic Dungeon Invitational“ gesiegt, dem eSports für mythische Dungeons in WoW. Sie haben im Juni 2018 das Finale und damit 50.000 Dollar gegen Method gewonnen.

Mit welchen Klassen haben sie es geschafft? Die 5 Spieler, die den Dungeon gespielt haben, haben auch im MDI bereits zusammen gespielt. Sie sind also eine eingespielte Truppe. Sie spielen in der Zusammenstellung:

  • Divinefield (Schutz-Paladin, Tank)
  • Chiranor (Nebelwirker-Mönch, Heiler)
  • Ashiné (Täuschungs-Schurke, DD)
  • Heksekjell (Gebrechens-Hexer, DD)
  • Herudra (Waffen-Krieger, DD)

Die Gruppe hat eine durchschnittliche Gegenstandstufe von 355. Die Daten zum Atal’dazar-Run der Gruppe finder Ihr auf raider.io.

WoW raider io profil der kjells angels

Die Gruppenzusammenstellung der Kjell’s Angels. Quelle: raider.io

Mit welchen Affixen hatten sie es zu tun? Affixe sind zusätzliche Effekte, die mythische Schlüsselstein-Dungeons schwerer machen als reguläre mythische Dungeons. Sie wirken zusätzlich zu dem Effekt, der sämtliche Gegner ohnehin stärker macht.

In Battle for Azeroth gibt es einige neue Affixe, die sich teilweise in Saisons abwechseln. Atal’dazar+15 wurde mit diesen Affixen geschlagen:

  • Verstärkt: Sämtliche Nicht-Boss-Monster in der Instanz sind verstärkt.
  • Blutig: Erschlagene Gegner hinterlassen eine Blutpfütze, die Monster heilt und Spielern Schaden zufügt, wenn sie sich in ihr aufhalten.
  • Nekrotisch: Nahkampfangriffe erzeugen nekrotische Wunden, die Schaden verursachen und erhaltene Heilung verringern. Stapelbar.
  • Infiziert (saisonaler Affix): Einige Gegner sind mit dem Blut von G’huun infiziert. wenn sie sterben, hinterlassen sie Bruten von G’huun, die weitere Gegner infizieren, wenn sie nicht getötet werden.
WoW Ghuun Blood God title

G’huun ist ein alter Gott und der Endboss von Uldir.

Die aktuellen Affixe erfordern viel Koordination, richtige Positionierung der Gruppe und von getöteten Gegnern und gut geplante Kontrolleffekte, besonders auf „infizierten“ Gegnern.


Ihr interessiert Euch für den Progress der Spitzen-Spieler? Die weltbeste Raid-Gilde Method streamt ihren Mythic-Progress in Uldir live.

number-of-comments