Post banner
Guide
Aug. 16, 2018 | 07:00 Uhr

Viele Spieler in World of Warcraft suchen verzweifelt nach dem NPC, um eine Abgesandtenquest abzugeben. Wir verraten, wo das möglich ist.

Wer in Battle for Azeroth bereits Weltquests auf Zandalar und Kul Tiras freigeschaltet hat, der könnte heute vor einem kleinen Problem stehen. Denn die tägliche Abgesandtenquest ist für die „Champions von Azeroth“. Diese Fraktion hat ihre Weltquests über beiden Kontinenten verteilt und ihren Questgeber ein bisschen versteckt.

Wo man die Quest abgibt: Wer 4 Missionen für die Champions von Azeroth abgeschlossen hat, kann die Abgesandtenquest im Anschluss bei Magni Bronzebart abgeben. Der steht allerdings weder auf Kul Tiras noch auf Zandalar, sondern hat sein Lager auch weiterhin in Silithus aufgeschlagen, von wo aus er die Wunde der Welt betrachtet und zu heilen versucht.

Wie kommt man schnell zu Magni? Obwohl Silithus weit weg von den eigentlichen Abenteuern ist, geht die Reise dorthin schnell. Denn im Portalraum von Boralus und Dazar’Alor gibt es ein Portal, das direkt nach Silithus und genau vor Magnis Füße führt! Komfortabel wie der Zwerg ist, steht auch ein Portal bereit, das gleich wieder in die neuen Gebiete führt.WoW Magni Bronzebart Silithus

Was bringt Ruf bei den Champions von Azeroth? Neben diversen Belohnungen beim Rüstmeister bringt der Ruf bei den Champions auch einen wichtigen Nebeneffekt. Mit dem Anstieg der Rufstufen wird euer Herz von Azeroth jedes Mal um stolze 15 Itemlevel aufgewertet. Dieser Bonus ist zusätzlich zu dem Anstieg, den ihr durch das Sammeln von Artefaktmacht (Azerit) erhaltet. Somit wird das Herz von Azeroth besonders mächtig.

Wie ihr Weltquests in Battle for Azeroth freischaltet, haben wir in diesem Beitrag bereits behandelt.

Seid ihr schon fleißig am Weltquesten? Oder lasst ihr euch noch beim Leveln Zeit und genießt die Gebiete?

von Cortyn
number-of-comments