Post banner
Featured
Oct. 20, 2018 | 10:00 Uhr

Wir zeigen euch 5 NPCs aus der World of Warcraft, die mehr Aufmerksamkeit verdient hätten, als sie bekommen. Ist euer Favorit dabei?

Eine Spielwelt so groß wie World of Warcraft hat Abertausende NPCs, die sie bevölkern. Viele davon sind einfach nur „Statisten“ oder „Trash-Mobs“, die keine große Story besitzen oder relevant für den Verlauf des Spiels sind.

Doch eine Handvoll NPCs in WoW hat eine spannende Vergangenheit, auf die bisher nicht weiter eingegangen wurde. Wir wollen einen Blick auf diese NPCs werfen und stellen fest: Sie sind so interessant, dass sie deutlich mehr Story verdient hätten!

[toc]

Silas Dunkelmond – Der Chef des Dunkelmondjahrmarkts

Wohl jeder Spieler hat Silas Dunkelmond bereits einmal getroffen. Immerhin ist der freundliche Gnom der Betreiber des Dunkelmondjahrmarktes und jeden Monat für eine Woche lang auf der Dunkelmondinsel zu treffen. Er leitet den Jahrmarkt, ist für die gesamte Planung und Verwaltung zuständig und wirkt wie ein freundliches Kerlchen. Immerhin betreibt er den Jahrmarkt, nicht wahr?WoW Silas Darkmoon

Was viele aber nicht wissen ist, dass der Dunkelmondjahrmarkt ziemlich viele düstere, ungeklärte Geheimnisse hat. Wer auf der Dunkelmondinsel stirbt, kann in der Geisterform andere Geister sehen. Dabei handelt es sich um ehemalige Mitarbeiter des Jahrmarktes, die Silas hintergehen oder sich vom Jahrmarkt lösen wollten.

Generell scheint die Dunkelmondinsel nun ein mysteriöser Ort zu sein. Sie ist auf keiner Karte verzeichnet und verschiedene Schiffswracks sowie Kreaturen auf der Insel lassen darauf schließen, dass hier wenig Gutes vorgefallen ist. Man spekuliert sogar, dass die Insel gar nicht mehr auf Azeroth, sondern einer ganz anderen Welt liegt.WoW Nacht DUnkelmond

Dies düstere Bild von Silas und dem Jahrmarkt wird auch in den offiziellen Warcraft-Comics verstärkt. Dort zieht der Jahrmarkt von Stadt zu Stadt und hat auch immer mal wieder mit Pöblern und Anschuldigungen zu tun. Immer wieder sagt Silas dort „Keine Gewalt auf dem Jahrmarkt“ und gibt den Anwohnern recht, selbst wenn es offensichtlich ist, dass sie lügen.

Doch schreckt der Jahrmarkt nicht davor zurück, auch Leute zu entführen und bei lebendigem Leib zu begraben.

Auf das panische Flehen des Opfers, dass es doch „keine Gewalt auf dem Jahrmarkt gibt“, erwidert Silas nur mit irrem Blick: „Aber wir sind doch nicht mehr auf dem Jahrmarkt, oder?“WoW Silas Jahrmarkt Comic

Mit welchen dunklen Mächten paktiert Silas Dunkelmond? Wie stark ist er durch all seine Machenschaften geworden? Und vor allem: Was genau ist Silas Dunkelmond? Ist er wirklich ein Gnom oder etwas viel mächtigeres und dunkleres? Woran arbeitet der Jahrmarkt in Wirklichkeit?

Hier steckt viel Story-Potential. Und ich hoffe, dass Blizzard diese Geschichte vor dem Ende von World of Warcraft noch erzählen wird.

Auf Seite 2 geht es mit einem blutigen Paar weiter.

von Cortyn
number-of-comments