Post banner
News
Apr. 04, 2019 | 16:32 Uhr

In einem neuen Trailer hat The Division 2 endlich den Start des 1. Raids für 8 Spieler angekündigt. Noch im April geht es los. Das ist aber nicht alles.

Wann startet der Raid? Operation: Dark Hours, so der Name des Raids, wird am 25. April veröffentlicht. Der Trailer verrät zudem, dass dieser Raid Teil eines großen Updates namens Invasion: Battle for D.C. ist. Dazu gehört ebenfalls das Update mit Tidal Basin, das morgen am 5.4. startet.

Was verrät der Trailer sonst noch? Zu den neuen Infos gehört außerdem, dass in Tidal Basin auch eine neue PvP-Map enthalten ist. Zudem wird eine neue Spezialisierung zu The Division 2 kommen.

Invasion – das 3 Updates für The Division 2

Das steckt in dem dreiteiligen Update:

  • Zunächst geht am 5.4. Tidal Basin inklusive dem 5. Weltrang online. Teil des Updates werden zudem 3 Gear-Sets und wöchentliche Invasionen. Hinzu kommen 2 neue exotische Waffen, Pestilence (LMG) und Nemesis (Scharfschützengewehr) und eine neue PvP-Map „Fort McNair“
  • Am 25. April folgt dann der Raid Operation: Dark Hours. 8 Spieler werden in dieser Herausforderung den Ronald Reagan International Airport stürmen und sich einigen Herausforderungen stellen müssen.
  • Der dritte Teil des Updates umfasst eine Spezialisierung mit neuer, individueller Waffe. Dabei handelt es sich, wie schon von einigen vermutet, um eine Minigun. Hier ist noch kein Datum bekannt.

Ab dem 5.4. startet außerdem das Invasion Apparel Event. Dabei gibt es neue, spezielle Behälter mit neuen kosmetischen Items. Das Event läuft bis zum 2. Mai.

Was haltet Ihr von den Infos? Freut Ihr Euch auf den Raid?

number-of-comments