Post banner
Featured
Mar. 30, 2019 | 11:30 Uhr

Bei The Division 2 gibt es Hinweise, dass Ihr im Jahr 1 nach New York zurückkehren werdet. Agenten haben auch schon Ideen, wie diese Rückkehr aussehen könnte.

Warum glauben Agenten an eine NY-Rückkehr? Der erste Hinweis, der auf eine Rückkehr nach New York hindeutet, wurde vor einigen Tagen auf Reddit geteilt. An verschiedenen Orten in Washington D.C. sollen solche Bilder an Wänden hängen:

nyc-after-dark

Darauf ist zu lesen: NYC: After Dark – A Return to the Big Apple — January

Diese Bilder sprechen also von einer Rückkehr nach New York, die im Januar stattfinden soll. Ihr findet ein solches Bild beispielsweise an dieser Location:

jiudiciary square

Was hat es damit auf sich?

Möglicherweise bedeutet „NYC After Dark“ einfach … gar nichts. Es handelt sich vielleicht nur um ein Design im Spiel ohne weitere Bedeutung. Viele Agenten glauben aber nicht daran.

Das glauben Agenten: Stattdessen sind sich viele sicher, dass dies ein versteckter Hinweis von Massive sei, was die dritte Content-Erweiterung von The Division 2 liefern werde – nämlich eine Rückkehr nach New York, wo The Division 1 spielte.

Bisher sind nur die Namen der ersten beiden DLCs im Jahr 1 bekannt, der Name von DLC 3 fehlt auf der offiziellen Info-Grafik:

  • D.C. Outskirts: Expeditions heißt DLC 1
  • Pentagon: The Last Castle heißt DLC 2

In beiden Fällen wird zuerst die Location im DLC-Namen genannt, anschließend noch ein weiter Ausdruck. Da würde

  • NYC: After Dark

als DLC-Name gut dazupassen. Handelt es sich dabei also wirklich um den Namen des dritten DLCs?

Das ist bisher zum dritten DLC bekannt:

  • Laut dem Jahr-1-Content-Trailer wird der 3. DLC das erste Kapitel der Storyline von The Division 2 beenden und den Weg für mehr anstehenden Content ebnen. Mehr wird dazu nicht gesagt.
  • Man weiß nur, dass DLC 3 im kommenden Winter erscheinen soll. Da ist ein Januar-Release, auf den „NYC: After Dark“ hinweist, nicht abwegig.
jahr-1-plan

Interessant ist übrigens auch, dass auf oberer Jahr-1-Content-Grafik der Schauplatz von DLC 3 nur verschwommen angezeigt wird. Die Schauplätze der anderen DLCs sind klar dargestellt. Möglicherweise noch ein Hinweis, dass DLC 3 nicht in Washington D.C. spielen wird.

Bedenkt, dass all diese New-York-Infos zum dritten DLC nicht bestätigt sind, sondern auf Spieler-Spekulationen basieren.

Wie könnte die Rückkehr nach New York aussehen?

New York könnte als Nebenschauplatz hinzugefügt werden – wo, so hoffen einige Agenten, ein Survival-Modus spielen wird.

Denn der Creative-Director Julian Gerighty sagte bereits vor Monaten, dass er „sehr überrascht“ wäre, wenn ein Survival-Modus nicht irgendwann in The Division 2 kommen würde. Er selbst sei ein großer Fan dieses Modus, der in The Division 1 aufgrund des Bezahl-DLC-Modells zu wenig Aufmerksamkeit erhielt.

Er stellte einen Survival-Modus für The Division 2 also in Aussicht.

division-survival
Was ist Survival eigentlich? Im Überlebens-Modus von The Division 1 musstet Ihr Euch ohne eure reguläre Ausrüstung durch einen Blizzard in Manhattan zur Dark Zone durchschlagen. Hunger, Durst und die Krankheit machten Euch zu schaffen. Das konntet Ihr durch Medizin und Nahrung zeitweise aufhalten, früher oder später raffte Euch der Virus aber dahin.

Deswegen müsst Ihr rechtzeitig bessere Ausrüstung finden und in die Dark Zone vorrücken, um Euch samt wichtiger Informationen über die Krankheit wieder ausfliegen zu lassen. Mehr Infos zu Survival, das in einem kostenpflichtigen DLC eingeführt wurde, lest Ihr hier.
division-survival-agent

Fans spekulieren nun, dass ein Ausschnitt der New-York-Map als Survival-Gebiet in The Division 2 zurückkehren könnte. Schließlich müsste Massive das Setting kaum verändern – im New York aus Teil 1 war permanent Winter und der DLC 3 von The Division 2 wird ebenfalls im Winter veröffentlicht. Dies würde hervorragend passen.

Zudem: Der Agent fryingpandroid teilte das „NYC After Dark“-Bild auf Twitter und spekulierte, dass dies auf einen Survival-Modus hinweisen könnte. Er schrieb zig Kommentare darunter, wie er sich den neuen Survival-Modus vorstelle. Vor zwei Tagen antwortete Julian Gerighty auf diesen Tweet. Er bedankt sich vielmals fürs Teilen und er werde das Feedback dazu lesen.

Was glaubt Ihr? Ist „NYC After Dark“ ein Hinweis auf eine Rückkehr nach New York? Oder hat sich Massive da nur einen Spaß erlaubt?

Mehr zum Thema
Aus diesem doofen Grund scheitern alle am Hunter-Rätsel in The Division 2
number-of-comments