Post banner
Featured
Mar. 24, 2019 | 08:00 Uhr

Bei The Division 2 könnt Ihr Jagd auf das Gewehr Merciless, auf Deutsch „Gnadenlos“, machen. So bekommt Ihr die exotische Waffe.

In The Division 2 kommt Ihr an Exotics, indem Ihr

Die Merciless gehört zu diesen Zufallsdrop-Exotics. Es handelt sich um ein exotisches Gewehr, das laut Übersetzung ins Deutsche ziemlich gnadenlos sein soll.

division-2-gnadenlos

Fundort von Merciless

So bekommt Ihr die exotische Waffe: Die Merciless ist kein garantierter Drop. Ihr benötigt Glück, um die Waffe zu erhalten. Laut User-Berichten könnt Ihr Folgendes tun, um das Glück zu erzwingen:

  • Da die Merciless eine Waffe der Hyenas ist, müsst Ihr Missionen spielen, in denen Hyenas-Bosse auf Euch warten. Diese Bosse können die Waffe droppen. Angeblich sollen nicht nur Missions-Bosse, sondern auch Kopfgeldeinsatz-Ziele die Waffe springen lassen können
  • Bestätigte und zuverlässige Missionen sind Jefferson-Trade-Center und das Bank-Hauptquartier
  • Gerade beim Jefferson-Trade-Center berichten User, die Waffe relativ schnell zu bekommen (beispielsweise nach dem 3. Durchgang)
  • Ihr müsst das Endgame erreicht haben (Charakter-Level 30 sein)
  • Spielt die Missionen bestenfalls auf Schwer oder Herausfordernd, da die Chance dann höher sein soll

Mit etwas Glück liegt die Waffe dann so vor Euch auf dem Boden:

division-2-merciless

Die Perks machen Merciless so gnadenlos

Das ist Merciless: Es handelt sich um ein exotisches Gewehr. Das heißt, die Waffe wird nicht automatisch abgefeuert, sondern Ihr müsst für jeden Schuss einmal die Schuss-Taste drücken – wobei die Merciless hier eine Besonderheit hat.

Die Feuerrate liegt bei 260 und die Magazin-Größe bei 30.

Das sind die Talente der Waffe: Die Talente ermöglichen Euch einen spannenden, „gnadenlosen“ Spielstil:

  • Binary Trigger: Die Waffe feuert jeweils eine Kugel ab, wenn Ihr die Schuss-Taste drückt und wenn Ihr sie loslasst. Die Merciles hat also eine besondere Schussmechanik, mit der Ihr ziemlich schnell Kugeln abfeuern könnt.
  • Guerilla Warfare: Wenn Ihr die Schusstaste drückt, wird eine „Primer-Kugel“ abgefeuert, die im Ziel stecken bleibt. Wenn Ihr die Schuss-Taste loslasst, ist die zweite Kugel eine „Detonator-Kugel“, die alle Primer-Kugeln im Ziel zum Explodieren bringt.

Jede Primer-Kugel im Ziel erhöht den Schaden pro Primer-Kugel um +75%, wenn die Primer explodieren. Sprich, je mehr Primer Ihr im Ziel versenkt, bevor Ihr sie explodieren lasst, desto Boooom!

Nur ein Gegner kann Primer ansammeln. Das Maximum ist 5 Primer im Gegner.

guerilla-warfare
Das Talent Guerilla Warfare

Dieses Talent nutzt Ihr am besten gegen dicke Boss-Feinde. Schießt die Primer-Kugel in den Boss und beim Loslassen der Schusstaste schießt Ihr die Detonator-Kugel ins Leere oder auf einen anderen Gegner. Stapelt so 5 Primer im Boss und jagt ihn dann in die Luft.

Laut Usern soll so ein Schaden von über 1 Million bei der Explosion möglich sein, wenn man sich entsprechend skillt. Den Talent-Effekt seht Ihr hier im Video von Willis Gaming (ab Minute 3:00), der über 644.000 Schaden hinkriegt (zum Vergleich: ein explodierender Primer richtet bei ihm 47.000 an):

So könnt Ihr die Bosse mit Primern vollpumpen und sie dann fröhlich explodieren lassen. Damit geht die Merciless vor allem gegen gut gerüstete Feinde gnadenlos vor.

  • Brutality: Dies ist das dritte Talent. Es bewirkt, dass jeder Schuss eine 5%-Chance hat, +20% Schaden als Explosivschaden anzurichten – und zwar nur dann, wenn die Merciless geholstert ist.

Das bedeutet, wenn Ihr die Merciless wegsteckt und Eure Sekundärwaffe rausnehmt, hat diese mit einer Chance von 5% zusätzlichen Explosivschaden. Die Merciless verstärkt also Eure anderen, ausgerüsteten Waffen.

Ihr wollt keine News und Guides zu The Division 2 verpassen? Dann schaut doch auf unserer Facebook-Seite vorbei.

Was haltet Ihr von dieser „gnadenlosen Waffe“? Ein Exotic, das Ihr auf jeden Fall man ausprobieren werdet?

Mehr zum Thema
Die 5 besten Waffen in The Division 2, mit denen Ihr im PvP abgeht
number-of-comments