Post banner
News
Apr. 12, 2019 | 09:25 Uhr

In The Division 2 gibt es Ärger wegen einem Streetart-Bild, das in der Spielwelt gefunden wurde. Das enthält eine homophobe Beleidigung. So reagiert Ubisoft.

Was ist das Problem? Ein Streetart-Bild aus The Division 2, das in der Spielwelt gefunden wurde, bildet eine schwulenfeindliche Beleidigung ab.

Ubisoft hat mittlerweile reagiert und sich dafür entschuldigt. Zudem wurde das Bild aus dem Spiel entfernt. Doch was genau zeigte das Bild?

Ein Polizist mit Beleidigung auf der Marke

Um dieses Bild geht es: Das problematische Streetart-Bild zeigt einen Police-Officer mit einem Donut in der Hand. Die gemeinte Beleidigung verbirgt sich gut getarnt auf der Marke des Polizisten.

Quelle: Imgur

Dort steht „FA6607“, das sich der Leetspeak zuordnen lässt und eine schwulenfeindliche Beleidigung ist. Was der Urheber damit sagen will, kann man nur schätzen, da die Beleidigung dort ohne Kontext platziert wurde.

Laut PCGamer vermuten einige Fans, dass das Bild eine Anspielung auf das Album „Police Story“ von der amerikanischen Punk-Band „Black Flag“ sei.

Unabhängig vom Kontext ist das Wort ziemlich gut versteckt und zudem noch für jeden Nicht-Kenner von Leetspeak unverständlich gemacht.

Was ist Leetspeak? Dabei handelt es sich um eine Variation der englischen Sprache, die sich im Internet entwickelt hat. Schriftzeichen werden durch Zahlen ausgetauscht, Sonderzeichen können ebenfalls dazu kommen.

Mehr zum Thema
The Division 2 versteckte Geheimnisse sogar vor eigenen Entwicklern

Ubisoft entschuldigt sich, will Prüfprozess verbessern

Das sagt der Publisher dazu: Der Publisher distanziert sich klar von der Äußerung auf dem Bild und gab ein Statement dazu ab.

Wir wurden darauf aufmerksam gemacht, dass ein Streetart-Bild in Tom Clancy’s The Division 2 offensiven Inhalt zeigt. Wir haben es am Donnerstag, dem 11. April via Patch aus dem Spiel entfernt.

Quelle: PCGamer.com

Damit sich so ein Fall nicht wiederholt, wird außerdem der Review-Prozess rund um solche Bilder überprüft.

The Division 2 hat dutzende solcher Streetarts in seiner Spielwelt verteilt. Wie schon im Vorgänger, wurden diese von etlichen Künstlern erstellt.

Mit dem Patch vom 11.4. wurde nicht nur das Bild entfernt:

Mehr zum Thema
The Division 2 fixt 8 Probleme im neuen Update – Hier sind die Patch Notes
number-of-comments