Post banner
News
Apr. 02, 2019 | 14:23 Uhr

In Pokémon GO hoffen viele Spieler auf eine Safari-Zone in Dortmund. Ein Termin im Veranstaltungskalender des Westfalenparks lässt auf ein solches Event schließen.

Wieso gibt es diese Hoffnung? Niantic kündigte an, dass sie am 4. April die Orte für die diesjährigen Safari-Zonen bekannt geben wollen.

Nun gibt es auch einen Beitrag in einem Flyer zum Dortmunder Westfalenparks. Dort steht ein Event im Sommer eingetragen, welches verdächtig nach einer Safari-Zone klingt.

So stehen die Chancen für eine Safari-Zone in Dortmund

Was zeigt der Flyer? Dort steht für den 04.-07. Juli eine Veranstaltung im Westfalenpark. Diese Veranstaltung soll mit beschränkter Zugangsreglung stattfinden.

Dies steht in einem Flyer über Veranstaltungen in Dortmund. Quelle: GoGames

Für viele Spieler klingt das nach der Safari-Zone, denn bereits 2018 durfte man nur beschränkt in diesen Park rein und das Event ging ebenfalls über mehrere Tage.

Was spricht für Dortmund? Die Community in Deutschland ist riesig. Nur Japan und die USA haben mehr Spieler, als Deutschland. Da ist es nur logisch, dass die Entwickler auch ein solches Event in Deutschland planen.

Außerdem ist der Westfalenpark in Dortmund bereits bekannt bei Niantic. Bereits 2018 lief es dort sehr gut und 2019 könnte es sich dort wiederholen.

Safari Zone Badge
Könnte es eine Safari-Zone in Dortmund geben?

Dann werden wir mehr erfahren: Bereits in zwei Tagen, am 4. April, wird Niantic ihre Sommer-Tour für 2019 bekanntgeben. Dort werden wir dann erfahren, ob Dortmund oder eine andere deutsche Stadt dabei sein wird.

Es gibt auch eine andere Theorie zur Safari-Zone

Einige Spieler halten es auch für möglich, dass Hamburg eine Safari-Zone austrägt. Dafür spricht ein Tweet von Niantic, der ein tanzendes Kappalores vor dem Hamburger Rathaus zeigt.

Wie wahrscheinlich ist eine Safari-Zone in Hamburg? Natürlich ist es interessant, dass Niantic ausgerechnet Hamburg als Hintergrund für ein solches Bild genommen hat. Dass sie dabei den Gedanken mit der Safari-Zone im Hinterkopf hatten, ist durchaus möglich.

Dieser Tweet lässt viele Spieler hoffen. Kappalores vor dem Hamburger Rathaus.

So schreiben sie zum Bild „Kappalores! Wo tanzt du denn jetzt schon wieder? Könnt ihr uns weiterhelfen, Trainer?“. Möglicherweise wollen sie dieses „Rätsel“ am 4. April auflösen und Hamburg als eine Stadt für die Safari-Zone vorstellen.

Zudem bietet sich Hamburg gut an. Es hat große Parks und bietet genug Platz für tausende Spieler, die in die Stadt kommen würden.

Was ist wahrscheinlicher? Die Hinweise bei der Dortmunder Safari-Zone sind auf jeden Fall eindeutiger. Möglicherweise planen die Entwickler auch in beiden Städten ein Event. Dies bleibt abzuwarten.

Was ist eine Safari-Zone? Dieses Event findet immer an einem bestimmten Ort statt. Dort könnt ihr dann immer ein regionales Pokémon und zahlreiche Shinys fangen. Im letzten Jahr gab es ein solches Event in Dortmund. Die nächste Safari-Zone findet in Singapur statt.

Was meint ihr? Würdet ihr eine Safari-Zone in Dortmund begrüßen?

Seid ihr bereit für das Käfer-Event?

Mehr zum Thema
Käfer-Event in Pokémon GO bringt einen ganz neuen Bonus
number-of-comments