Post banner
News
Jan. 10, 2019 | 12:50 Uhr

Das Eier-Event in Pokémon GO läuft auf Hochtouren und die Chance auf gute Eier ist erhöht. Doch Spieler klagen darüber, dass 10-km-Eier zu selten sind. Wie hoch ist also die Wahrscheinlichkeit auf diese Eier?

Was ist passiert? Der Abenteuer-Sync-Schlüpfmarathon in Pokémon GO ist nun seit einigen Tagen aktiv und wenn man die Benachrichtigung dazu liest, dann heißt es, dass 5- und 10-km-Eier verhäuft aus den PokéStops kommen. Die Spieler klagen aber darüber, dass die 10-km-Eier kaum zu finden sind und sie nur 5-km-Eier bekommen.

Doch stimmt das? Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit auf die besonderen Eier im Event? Dafür hat TheSilphRoad auf Reddit eine Umfrage gestartet, um herauszufinden wie häufig diese Eier wirklich sind.

Wahrscheinlichkeit der 2-km-, 5km- und 10-km-Eier in Pokémon GO

Wie kommt man auf die Zahlen? Die Analysten von TheSilphRoad haben Daten von 647 Eiern zusammengetragen und kamen so auf ein Ergebnis.

Es sind Stichproben und keine offiziellen Zahlen von Niantic. Dennoch gibt diese Auswertung eine grobe Übersicht, an der man sich orientieren kann.

Eier Pokemon GO 2

So wahrscheinlich sind die Eier: In der Analyse gingen die Experten auf die Wahrscheinlichkeit der 2-, 5- und 10-km-Eier aus PokéStops während des Eier-Events ein. Folgendes Ergebnis wurde erzielt:

  • 2-km-Eier: 9-13 %
  • 5-km-Eier: 70-76 %
  • 10-km-Eier: 14-20 %

Was sagen uns die Zahlen? Wenig überraschend, aber die 5-km-Eier sind am häufigsten. Fast dreiviertel aller Eier, die man aus PokéStops bekommt, sind 5-km-Eier. Die 10-km-Eier sind weiterhin selten.

Warum ist das besonders? Niantic versprach in ihrer Ankündigung, dass sie die Chance auf 5- und 10-km-Eier erhöhen wollten. Trainer finden aktuell aber hauptsächlich die 5-km-Eier. Von einer Erhöhung der 10-km-Eier spüren viele nichts.

TheSilphRoad verglich diese Wahrscheinlichkeiten mit denen von dem Weihnachtsevent und stellte fest, dass dort die Chance auf 10-km-Eier höher war. Während dort ungefähr 20% aller Eier ein 10-km-Ei waren, ist die Wahrscheinlichkeit nun geringer.

Eier Pokemon GO

Was sagen die Spieler? 

So reagiert Reddit: Auf Reddit fragte der Nutzer „Soapdropper“: „Niantic hat also mit den 10-km-Eiern gelogen?“ und bekam viel Zuspruch. Vor allem Spieler, die nun auf die Eier aus den PokéStops gesetzt haben, wurden enttäuscht.

Der Nutzer „Jakyvir1718“ schreibt: „Größter und vielfältigster Eier-Pool, den wir je hatten? Eher überfüllter Eier-Pool, mit Pokémon, die man auch häufig in der Wildnis findet!“

Es gibt aber auch eine andere Theorie zu der Aussage von Niantic. So erklärt „Deft4691“ auf Reddit: „Sie sagten: ‚Eher 5 km und 10 km Eier erhalten‘. Die kombinierte Chance, ein 5 km Ei/10 km Ei im Vergleich zu einem 2 km Ei zu erhalten, stieg (~70% bis ~90%). Irreführend? Ja. Technisch gesehen wahr? Auch ja.“

Das ist das Problem an 5-km-Eiern: Viele Spieler empfinden die 5-km-Eier als nutzlos. Der Pool aus Pokémon ist riesig und die Qualität lässt zu wünschen übrig. Kaum ein starkes Pokémon kann aus den Eiern schlüpfen und viel Sternenstaub bekommt man ebenfalls nicht.

Wir empfehlen euch die 7-km-Eier auszubrüten und erklären euch, warum diese besser sind:

number-of-comments