Post banner
Featured
Mar. 07, 2019 | 09:00 Uhr

Ein Balance-Update in Apex Legends schraubt an zwei der beliebtesten Waffen der Community, der Wingman und der Peacekeeper. Dazu kündigte man bereits an, wie sich die Legenden zum Start von Season 1 verändern.

Wann kommt das Balance-Update? Der Patch wurde bereits serverseitig aufgespielt und ist in Apex Legends aktiv. Ihr müsst dafür kein Update herunterladen.

Was wurde an Waffen geändert? Auf Reddit erklären die Entwickler von Apex Legends, dass man aktuell das Meta noch nicht all zu stark verändern möchte. Trotzdem hielt man es für nötig, zwei dominante Waffen abzuschwächen. Was sich änderte, zeigen sie in den Patchnotes.

Apex Legends Peacekeeper
Die Waffen in Apex Legends wurden verändert

Wingman

  • Die Feuerrate wurde von 3,1 auf 2,6 Schüsse pro Sekunde reduziert
  • Der Multiplikator für Kopfschuss-Schaden des Schädelspalter-Aufsatzes wurde von 2,5 auf 2,25 reduziert (das bezieht sich nur auf die Kombination dieses Aufsatzes mit der Wingman. Beim Longbow sind es weiter 2,5).
  • Die Streuung beim Schießen aus der Hüfte wurde erhöht und die baut sich nun langsamer wieder ab

Peacekeeper

  • Die Feuerrate der Peacekeeper mit der Bolzen-Erweiterung wurde reduziert
  • Level 1 erhöht die Feuerrate nur noch um 7,5 % statt 10 %
  • Level 2 erhöht die Feuerrate nur noch um 13 % statt 20 %
  • Level 3 erhöht die Feuerrate nur noch um 16 % statt 23 %

Warum gibt es diese Änderungen? Die Entwickler wollen damit dafür sorgen, dass der Träger der Peacekeeper zwischen den Schüssen verwundbarer ist.

Allgemeine Waffen-Änderungen:

  • Die Wingman und die Peacekeeper sind nun seltener zu finden
  • Energie-Waffen und Energie-Munition findet man häufiger.

Wurden Legenden verändert? Ja, aber nur in Bezug auf Crashes. Da behob man Fehler bei Caustic, Pathfinder und Gibraltar, die für Disconnects sorgten. Größere Balance-Änderungen an den Legenden gibt es dann zum Start von Season 1.

Apex Legends Pathfinder traurig titel

Wie oft kommen diese Balance-Updates? Die Entwickler wollen gravierende Balance-Änderungen weniger häufig durchführen. Das soll dafür sorgen, dass man nicht jede Woche die Patchnotes lesen muss, um ein neues Meta zu verstehen. „Wir machen weniger häufige, besser getestete Änderungen, die sich stark auf die Balance auswirken. Damit minimieren wir die Zeit, die man zum Meistern des Spiels aufbringen muss.“

Was sagt die Community? Mit den Waffen-Nerfs der Wingman scheinen die Spieler zufrieden zu sein. „Als jemand, der die Wingman als primäre Waffe spielt: Danke. Der Nerf ist völlig vernünftig.“ Dazu die Antwort eines anderen Spielers „Es ist absolut vernünftig. Da stimme ich zu.“

Diese Charakter-Änderungen plant man für Season 1

In den Patchnotes geben die Entwickler außerdem einen Einblick darauf, wie sich das Spiel zu Season 1 ändern wird. Auch, wenn es immer noch keinen offiziellen Start-Termin dafür gibt.

Apex Legends Legenden Titel
Ein paar dieser Legenden werden sich zu Season 1 leicht verändern

Caustic

  • Fallen – Abklingzeit von 30 auf 25 Sekunden reduziert
  • Fallen – Radius und Auslöse-Radius um etwa 10 % erhöht
  • Fallen – Die 1-Sekunden-Verzögerung, bis der Rauch Spielern Schaden zufügt, wird entfernt

Pathfinder

  • Passiv – Die Anzahl der Beacons auf der Map wurde von 10 auf 12 erhöht

Lifeline

  • Versorgungspaket – Die geringe Chance, dass Level 4 Rüstung oder Helme enthalten sind, wurde entfernt

Wraith

  • In die Leere – Abklingzeit von 20 auf 25 Sekunden erhöht

Bangalore

  • Passiv (Laufschritt) – Bewegungsgeschwindigkeitbonus von 40 % auf 30 % reduziert

Bedenkt, dass diese Änderungen der Legenden noch nicht im Spiel aktiv sind, sondern erst zu Season 1 aktiv werden.

Ein weiteres Problem haben die Entwickler auch in Sicht:

Mehr zum Thema
Top-Streamer und Spieler warnen: Apex Legends hat Hacker-Problem
number-of-comments