Post banner
News
Apr. 07, 2019 | 12:00 Uhr

Der bekannte Streamer Shroud hat in Apex Legends über 100.000 Dollar live auf Twitch erspielt. Das Geld wurde anschließend für den guten Zweck gespendet. Besonders bemerkenswert ist, dass er den Großteil des Geldes mit nur einer Hand erspielt hat.

Wie hat Shroud das Geld verdient? Der YouTuber MrBeast hat Shroud zuhause besucht und ihm eine Challenge gestellt. Denn Mrbeast hat von Apex Legends Geld zur Verfügung gestellt bekommen, das sich Shroud mit Kills im Shooter verdienen sollte.

So gab es für jeden Kill in einer Runde eine gewisse Geldsumme als Kopfgeld. Insgesamt kamen am Ende über 100.000 Dollar für den guten Zweck zusammen.

Hier seht ihr das Video von MrBeast

So lief die Aktion für den guten Zweck ab

Das ist die Vorgeschichte: MrBeast ist bekannt dafür, Geld unter die Leute zu bringen und die mit Challenges zu überraschen, bei denen es um eine Menge Geld geht.

MrBeast erklärt in seinem Video, dass er von den Entwicklern von Apex Legends 100.000 Dollar zur Verfügung gestellt bekommen hat.

Mit der Kohle ist der YouTuber dann zu Shroud gegangen, dem bekanntesten Spieler von Apex Legends. Mit MrBeast zusammen hat Shroud live auf Twitch um das Geld gespielt.

So lief die Challenge ab: MrBeast fing klein an. Für jeden Kill, den Shroud erzielte, erhielt er 2000$. Nach nur einem Kill wurde Shroud aber eliminiert.

Daraufhin erhöhte MrBeast die Summe auf 5000$ pro Kill. Dort lief es besser für Shroud und er sammelte gleich 30.000$.

Der Lauf wurde aber durch Server-Probleme von Apex Legends jäh unterbrochen – Shroud flog aus dem Spiel.

Mehr zum Thema
Shroud sollte 5000$ für jeden Kill kriegen, aber Apex Legends lässt ihn nicht

Dafür gab es am meisten Geld: Nachdem bereits 32.000$ erspielt wurden, erhöhte MrBeast den Einsatz, aber auch die Schwierigkeit.

So gab es nun für jeden Kill 10.000$, Shroud durfte aber nur mit einem Arm spielen:

  • Shroud lenkte die Maus und übernahm damit das Feuern.
  • MrBeast spielte dafür an der Tastatur mit und übernahm die Steuerung.

Dort lief es nochmal besser: Insgesamt wurden in dieser Runde 70.000$ erspielt. MrBeast verhinderte am Ende sogar noch mehr Kills, da das Geld von Apex Legends aufgebraucht schien.

apex legends shroud titel challenge
Der Streamer Shroud gehört zu den besten Apex-Spielern

Der Hintergrund für diese Challenge war sicherlich auch die Arm-OP von Shroud. Im Video sieht man, dass der Streamer noch einen Verband am linken Arm trägt.

So endete alles: Eine letzte Runde spielte Shroud mit einem Kollegen von MrBeast. Dort wurden nochmal für 2 Kills 10.000$ gesammelt. Dort war Shroud ebenfalls nur an der Maus im Gange. Die Tastatur wurde von dem Kollegen übernommen.

Was geschieht mit dem Geld? Der YouTuber zeigte in dem Video gleich, dass er das gesammelte Geld direkt gespendet hat. So gab es 32.000$ für Kriegsveteranen, 70.000$ für ein Kinderkrankenhaus und 10.000$ für ein Tierheim.

Shroud scheint sehr beliebt auf Twitch zu sein. Eine Umfrage bestätigte zuletzt diese Aussage:

Mehr zum Thema
Twitch Rivals fragt: „Shroud oder DrDisrespect?“ – Dem Doc passt das Ergebnis nicht
number-of-comments