Post banner
Featured
Mar. 19, 2019 | 16:42 Uhr

RockStar hat neue Inhalte für den Multiplayer-Part von Red Dead Redemption 2, Red Dead Online, angekündigt. Zudem soll „später im Frühling“ ein Update erscheinen, das einige neue Features bringen wird.

Diese Inhalte kommen schon in den nächsten 4 Wochen: RockStar hat angekündigt, jede Woche neuen Content zu Red Dead Online hinzuzufügen. In den nächsten vier Wochen soll es etwa:

  • neue Showdown-Modi
  • neue Renn-Modi
  • und ein neues Free-Roam-Event geben.

Zudem habe es die Beta-Phase erlaubt, die Grundlagen für die weiter fortgeschrittenen Aspekte von Red Dead Online zu legen. Deshalb kündigten die Entwickler das nächste, größere Update für den Online-Modus an, das „später im Frühling“ erscheinen soll.

Red Dead Online goldene Rüstung Narrengold
RockStar kündigt weitere Inhalte und Events für RDO an, hier zu sehen das Event „Narrengold“.

Das steckt im großen Frühlings-Update Mit der nächsten Aktualisierung sollen Spieler in Red Dead Online mehr Freiheiten bei ihrem Spielstil bekommen. RockStar will offensive und defensive Spielstile einführen.

  • Der offensive Stil ist eher wie das derzeitige Free Roam
  • während der defensive Spielstil eine weiterentwickelte Version des Passivmodus-Konzepts sein soll.

So können Spieler im Online-Modus in Ruhe jagen oder fischen, ohne Angst vor Überfälle durch andere Spieler haben zu müssen. Einen solchen Passiv-Modus wünschen sich einige RDO-Spieler schon lange.

Was bringt das Update noch? Das Frühlings-Update soll zudem ein Hostility-System mit sich bringen, das auf den Anti-Griefing-Maßnahmen aufbaut, die im Februar zu RDO hinzugefügt wurden.

So können sich die Spieler gegen Angriffe wehren, ohne Kopfgelder fürchten zu müssen.

Bald können Spieler in RDO in Ruhe angeln, ohne Angst vor anderen Mitspielern haben zu müssen. Quelle: Reddit

Dazu plant Rockstar für Red Dead Online:

  • neue Missionen zu „A Land of Opportunities“ mit Jessica LeClerk,
  • neue Free-Roam-Missionen
  • und die Einführung von dynamischen Events. Dabei sollen Spieler in der Spielwelt etwa Angriffe abwehren, Rettungen einleiten oder Menschen in Not verteidigen.

Darüber hinaus wird es Anpassungen am Charakter-Editor geben. Änderungen an den täglichen Herausforderungen sollen feindseliges Spielen eliminieren und führen Siegessträhnen für größere Belohnungen vor. Wie das genau aussehen soll, wurde noch nicht bekanntgegeben.

Mit dem LeMat-Revolver feiert außerdem eine Waffe aus Red Dead Redemption mit dem Update ihr Comeback.

Wann kommt das alles? Aktuell plant Rockstar das Update mit den größeren Features für „Frühling 2019.“

Der Frühling 2019 beginnt am 19.3. und endet am 21. Juni. Irgendwann in den nächsten 3 Monaten sollten wir also das große Update erwarten – wenn die nächsten 4 Wochen mit kleineren Updates voll sind, können wir wohl frühestens im Mai 2019 damit rechnen.

Eine große Frage in der Community ist, ob das letzte Update RDR2 hässlicher gemacht hat:

Mehr zum Thema
Neuer Patch soll Red Dead Redemption 2 heimlich hässlicher gemacht haben
number-of-comments