Post banner
News
Aug. 06, 2018 | 11:35 Uhr

Auf der Messe ChinaJoy 2018 wurden 6 neue MMORPGs und MMOs vorgestellt. Allerdings sind das alles Mobile-Spiele für den chinesischen Markt. Rangarok Online: Love at First Sight sticht heraus, das basiert auf der beliebten IP „Ragnarok Online.“ Wir haben Trailer zu 6 neuen Games aus China.  

Chinajoy 2018 lief: Am Wochenende lief die ChinaJoy 2018, die Videospiel-Messe in China. Das Highlight aus westlicher Sicht war ein Cinematic für WoW.

Aber es gab auch zahlreiche Neuvorstellungen von frischen MMOs und MMORPGs aus China. Das sind aber zum Großen Teil Mobile-Games.

Warum stehen die so auf Mobile? Der chinesische Markt liebt Mobile. Dort hat sich das Gaming, wie in Südkorea, anders entwickelt als im Westen. Konsolen wie PS4 oder Xbox One gibt es dort kaum, lange dominierte der PC.

Den Rechner hatten Spieler aber nicht zu Hause stehen, sondern in Internet-Cafés, den PC Bangs, wie man sie auch aus Korea kennt. Mittlerweile hat aber auch in China jeder ein Smartphone und das Gaming ist aus den PC Bangs in die Hände der Spieler gewandert.
Rangarok-Online-Chars

Neues Mobile-MMORPG Ragnarok Online: Der China-Riese Tencent hat auf der ChinaJoy zahlreiche neue Mobile-Games angekündigt, darunter auch „Ragnarok Online: Love at First Sight.“

Das Spiel entsteht in Zusammenarbeit mit Dream². Das Studio steckt auch hinter Ragnarok Online: Guardians of Eternal Love.

Der neue Trailer für Ragnarok Online: Love At First Sight

Was können Spieler vom neuen Ragnarok Online erwarten? Wie MMOCulture berichtet, können Spieler ein modernes Action-RPG mit 3D-Ansicht erwarten. Es soll klassische Features von Ragnarok Online bieten wie Städte, Klassen-Fortschritte, Kostüme und Mounts.

Als neue Systeme gibt es:

  • wechselndes Wetter
  • Klettern
  • Spezial-Encounter
  • 20-Spieler-PvP
  • Tag/Nacht-Zyklus

Perfect-World-Mobile

Was für neue MMOs und MMORPGs wurden auf der Chinajoy 2018 noch vorgestellt?

Wir zeigen Euch eine Auswahl an neuen Spielen von der ChinjaJoy 2018 – jeweils mit dem Vorstellungs-Trailer. Wir orientieren uns hierfür an MMOCulture:

Moonlight Blade Mobile – ein Wuxia-MMO vom selben Team wie das PC-Spiel Moonlight Blade.

Slam Dunk Mobile – Basiert auf einem Manga und kommt von einem japanischen Studio. Das Team soll einen der größten Stände auf der ChinaJoy aufgeboten haben.

Civilization Online: Origin – Spielbar sind die Kulturen China, Persien, Ägypten und Griechenland.

Project E – das neue „Flagship-Mobile-MMO“ von Tencent, wird auf der Unreal Engine 4 entwickelt und soll 2019 erscheinen. „Project E“ heißt so viel wie „Wir haben noch keinen Namen und denken uns später einen aus.“

Perfect World Mobile – Wird von Perfect World und von Tencent vertrieben.

Exotischer Markt: In wieweit wir die einzelnen Spieler hier in Europa sehen werden, ist aktuell noch nicht bekannt. Viele Games werden auch nur für Asien entwickelt und treten nie den Weg in den Westen.

Zumindest ist es ein exotischer Einblick in das, was da in China auf dem Gaming-Markt so passiert.

Mehr zu Mobile-Gaming hier in Deutschland:

von Schuhmann
number-of-comments