Post banner
News
Feb. 19, 2019 | 07:00 Uhr

Beim Shooter Anthem kursiert ein Bug, der Spieler übers Schnellspiel (Quickplay) in Missionen schmeißt, die weit über seiner Gewichtsklasse liegen. Ein „Level-3-Spieler“ soll in die Endmission geworfen worden sein. Da besteht Spoiler-Gefahr.

Um dieses Problem geht es: Offenbar macht das Matchmaking von Anthem Schwierigkeiten. Es kursiert im Netz ein Clip eines Vorfalls, bei dem ein „Level-3“-Spieler in die letzte Mission von Anthem geworfen wurde.

Der Level-3-Spieler wurde einem Team aus Veteranen als „Ersatz“ zugelost, nachdem ein anderer Spieler die Mission offenbar verlassen hatte.

Der Streamer Brandon „Seagull“ Larned hat den Vorfall aufgenommen, auf Twitch gepostet und über Twitter verbreitet.

Spieler rufen: „Spoilergefahr“

Die erfahrenen Spieler in der Mission haben dem Neuling geraten, sofort aus dem Spiel zu gehen, um nicht gespoilert zu werden.

Wie aus dem Tweet von Seagull hervorgeht, hat der Level-3-Spieler das auch gemacht. Er wurde aber fünf Minuten später durch einen Spieler des Levels 2 ersetzt.

Anthem Kauf

Das sagt BioWare: Der Producer Ben Irving wurde gefragt, warum die Quickplay-Missionen nicht auf jenen beschränkt seien, die ein Spieler schon bewältigt hat. Man könnte so leicht „gespoilert“ werden.

Irving antwortete das sei ein Bug.

Welche Probleme gibt es noch? Das Quickplay von Anthem scheint aktuell einige Probleme zu machen. Offenbar ist auch die Level-Anzeige nicht immer verlässlich. So heißt es, dass einer Spieler auf Level 16 plötzlich als Level 9 Spieler angezeigt wurde.

Das rät Seagull: Der Streamer Seagull rät lapidar: „Nutzt kein Quickplay, wenn Ihr neu in Anthem seid. Das kann Euch in die letzte Mission bringen, wenn dort einer fehlt, und Euch spoilern.“

Vielleicht ist das einer der Bugs, der schon im Day-One-Patch von Anthem beseitigt wird. Aktuell ist das Spiel ja noch nicht offiziell erschienen, sondern nur Besitzer von „Origin Access Premier“ können bereits spielen.

Mehr zum Thema
Anthem wird von Bugs geplagt – Diese 7 werden zum Launch gefixt

von Schuhmann
number-of-comments