Post banner
News
Jan. 21, 2019 | 14:00 Uhr

In Pokémon GO melden Spieler, dass sie sich nicht mehr in Ihre Accounts einloggen können. Das sei aber nicht ihre Schuld. Niantic gibt die Probleme zu und erklärt, dass man an einer Lösung arbeite.

Kein Account-Zugriff in Pokémon GO: Auf Reddit berichten Spieler, dass sie sich plötzlich nicht mehr in ihren Account einloggen können. Das wäre schon seit ein paar Wochen ein Problem, das bei mehreren Spielern auftritt. Die betroffenen Trainer können dann keine Server-Daten mehr abrufen – kommen also seit Wochen gar nicht mit dem Account ins Spiel.

Niantic meldete sich lange Zeit nicht oder gab nur generische Antworten. Nun gibt es eine Stellungnahme zu den Login-Problemen.

Spieler melden Account-Verlust auf Reddit

Worum geht’s? Vergangenen Freitag (18. Januar) meldete sich Reddit-Nutzer StrangeFreak im Subreddit von TheSilphRoad. Er schreibt (via Reddit) „Niantic verliert High-Level-Accounts und kann niemandem sagen, warum.“

Ein Kumpel von ihm hätte bereits seit Weihnachten Probleme damit, seinen Account wiederherzustellen. Der Account wurde wohl irgendwie beschädigt. Damit sei er kein Einzelfall. Die Hilfe von Niantic zu dieser Angelegenheit würde aber zu wünschen übrig lassen.

pokemon wütender pikachu

Das war das Problem: Bemängelt wird die Kommunikation von Niantic. Viele Spieler meldeten auf Reddit bereits Probleme mit Account-Verlusten. Die Support-Anfragen zu den Account-Verlusten wurden wohl automatisch von Niantic geschlossen, heißt es. Spieler fühlten sich dadurch alleingelassen.

Hunderte von Stunden steckten sie bereits in ihre geliebten Pokémon-GO-Accounts, fingen Shinys und sammelten Erfahrungspunkte. Und nun kann Niantic nicht helfen und kümmert sich nicht um die Spieler. Manche Trainer hatten Angst, dass Ihre Accounts gelöscht wurden und sie sich deshalb nicht einloggen können.

  • Hier meldete sich ein Spieler im Oktober und warnte, dass Accounts plötzlich verschwinden könnten (via Reddit)
  • Ein anderer Spieler meldete sich Anfang Januar auf Reddit – Auch er hat keinen Zugriff mehr auf seinen Account

Großflächiger wird das Problem, wenn Accounts mit Login-Verlust Pokémon in Arenen hatten. Denn wenn andere Spieler mit diesen Arenen interagieren, stürzt wohl deren Spiel ab. Die Arenen funktionieren dann also nicht mehr.

Pokémon GO Arenaleiter Outfits

Das ist jetzt neu: Auf Reddit bekam der Beitrag von StrangeFreak viel Aufmerksamkeit. Dort meldete sich nun auch ein Mitarbeiter von Niantic, NianticGeorge, zu Wort.

Er bedankt sich bei den Spielern für ihre Geduld und erklärt, dass man an einer Lösung arbeite. Zudem entschuldigt er sich auch dafür, dass es lange kein Update für die Situation gab. „Wir sind uns darüber bewusst, dass ein Teil der Trainer sich nicht in Pokémon GO einloggen kann. Sollte man von dem Fehler betroffen sein, erscheint die Meldung, dass das Spiel keine Daten vom Server abrufen könne.“

Man soll sich aber keine Sorgen machen: Die betroffenen Accounts wurden nicht gelöscht. Bei Niantic arbeite man schwer daran, die Login-Probleme und die damit verbundenen Arena-Fehler zu beheben. Außerdem versuche man, die Ursache des Problems zu identifizieren.

Titelbild Pikachu Advent

Accounts werden bereits wiederhergestellt: Man hat jetzt damit angefangen, Spielern den Zugriff zu ihren Accounts zurückzugeben. Es würde aber etwas länger dauern, bis dieser Prozess vollständig abgeschlossen sei, heißt es seitens Niantic.

Kennt Ihr jemanden, der auch von diesem Login-Problem betroffen war oder ist? Dieser Trainer wäre bestimmt mega genervt, wenn er keinen Zugriff mehr auf seinen Account hätte:

number-of-comments