Post banner
News
Jan. 06, 2019 | 11:38 Uhr

Was dieser Trainer in Pokémon GO geschafft hat, ist unglaublich! Er hat nicht nur alle Shinys, die es im Spiel gibt, gesammelt, sondern diese auch noch als Glückspokémon. 

Der Pokémon GO Spieler „HelsinkiTrolli“ aus Finnland hat einen Meilenstein erreicht, den nur die wenigsten Trainer erreicht haben. Er hat einen kompletten PokéDex von Shinys. Jedes Pokémon, welches Shiny sein kann, besitzt er auch in der schillernden Form. Zusätzlich hat er von jedem dieser Pokémon die männliche und weibliche Form und mindestens ein Glückspokémon.

Wir haben dem Spieler ein paar Fragen gestellt und verraten euch, wie er diesen unglaublichen Weg geschafft hat.

So hat der Spieler dieses Ziel erreicht

Was hat der Spieler erreicht? „HelsinkiTrolli“ hat mehrere Ziele auf einmal erreicht. So hat er:

  • Alle 145 Shinys, die es im Spiel gibt
  • Jedes dieser Pokémon in männlicher und weiblicher Form
  • Jedes dieser Pokémon als Glückspokémon

Alle Shinys Lucky

Wie hat er das geschafft? Der Trainer schrieb uns, dass er das Ganze nur mit seiner tollen Community in Helsinki geschafft hat. Über 120 Spieler von dem Team Wagemut, mit denen er hohe Freundeslevel hat, waren an diesem Erfolg beteiligt.

Wie viel Shinys hat er selbst gefangen? HelsinkiTrolli gibt an, dass er etwa 20 Shinys getauscht hat, alle anderen Shinys hat er selbst gefangen oder ausgebrütet.

Wie viel musste er dafür tauschen? Insgesamt hat der Trainer über 5900 Tausche durchgeführt, damit er jedes der Pokémon auch als Glückspokémon besitzt.

Alle Shinys Lucky 2

Das hat er für die Shinys getauscht: Der Spieler sagt selbst, dass er meistens ein Shiny gegen ein Shiny getauscht hat. Icognito seien aber auch sehr beliebt gewesen.

Was ist sein Lieblingsshiny? Sein Liebling unter den Shinys ist das schwarze Glurak. Aber auch sein 100% IV Fiffyen in Shiny ist einer seiner Lieblinge.

Was macht das Ganze so besonders? Zum einen gibt es zahlreiche Shinys, die sehr selten sind. Beispielsweise die Baby-Pokémon, die nur in Eiern zu finden sind, sind rar gesät und kaum einer möchte diese tauschen.

Dazu kommt auch noch die Aufgabe, jedes Pokémon als Glückspokémon zu bekommen. Dafür muss er zahlreiche Pokémon getauscht haben, die nicht besonders häufig sind. Dazu zählen vor allem auch die Baby-Pokémon oder etwa Tannza oder Sleima.

Pokémon GO Shiny Titel

Ein solcher Meilenstein ist definitiv unglaublich. Viele Spieler besitzen nur ein Bruchteil dieser Shinys und haben bei weitem nicht so viele Glückspokémon.

Der Dataminer Chrales hat neue Kostüme im Code von Pokémon GO gefunden. Wir zeigen euch, wie es aussieht: 

number-of-comments