Post banner
News
Mar. 06, 2019 | 12:15 Uhr

In Pokémon GO gibt es nun für begrenzte Zeit Shiny Meltan. Viele Spieler halten dieses Event für Pay2Win von Niantic. Wir gehen diesen Sorgen auf den Grund.

Was ist passiert? Bis zum 4. März haben Spieler weltweit nun die Chance auf schillernde Meltan. Die Meltan kommen aus der Wunderbox, die man beim Tauschen von Pokémon mit einem Let’s-GO-Spiel bekommt.

Viele Spieler sind nun aber genervt, da sie nicht extra ein solches Spiel kaufen wollen, nur um die Wunderbox und daraus ein Shiny Meltan zu kriegen. Sie werfen Niantic Pay2Win vor, man bekommt also nur etwas, wenn man vorher bezahlt hat. Doch stimmt das wirklich?

Das nervt die Spieler an der Wunderbox

Das ist das Problem: Meltan findet man nicht in der Wildnis oder in Raids. Wenn man die Spezialforschung abschließt, dann bekommt man genau ein Meltan. Weitere Meltan bekommt man nur, wenn man ein Pokémon mit einem der Let’s-GO-Spiele tauscht. Es wird also vorausgesetzt, dass man Zugriff auf ein Let’s-GO-Spiel hat.

Titelbild Meltan Wunderbox

Das sagen die Spieler: In unserer Facebook-Gruppe ärgern sich zahlreiche Spieler über dieses Event. So schreibt Jennifer B. „Toll, ohne Switch ist dieses Event auch blöd“ und bekommt Zuspruch.

Thomas M. sieht das Ganze etwas lockerer und schreibt: „Pfff – nur wegen Shiny Meltan kauft sich doch eh keiner die Switch. Irgendwann kommt sowieso wieder ein Event, wo jeder die Viecher hinterher geschmissen bekommt.“

Auch auf Reddit sind einige Spieler gefrustet. So heißt es: „Was ist wenn man keinen Zugang zur Wunderbox hat. Dann hat man wohl Pech.“

Pokémon GO Sauer Wütend

Das werfen die Spieler Niantic vor: Eine Wunderbox bekommt man definitiv nur im Zusammenhang mit einer anderen Spielkonsole und einem anderen Spiel. Die Spieler werfen Niantic nun vor, dass man dieses Event nur ausnutzen kann, wenn man Geld investiert und ein Let’s-GO-Spiel kauft.

So könnt ihr den Kauf umgehen: Andere Spieler halten dieses Prinzip nur für eine schlaue Marketingaktion von Niantic. Man muss nämlich nicht zwingend ein Let’s-GO-Spiel besitzen, um an die Wunderbox heranzukommen.

Es reicht, wenn ein anderer Spieler ein Let’s-GO-Spiel besitzt und dann jedem Zugang dazu verschafft. So bringt er die Switch beispielsweise zu einem Raid mit und innerhalb von 10 Minuten hat die gesamte Raid-Gruppe eine Wunderbox auf ihrem Account. Dafür muss man sich nur mit der Switch verbinden und ein Pokémon versenden. Im Gegenzug bekommt man die Wunderbox.

Was sagt ihr zu dem Event? Haltet ihr die Wunderbox für Pay2Win? 

In Pokémon GO läuft auch gerade ein anderes Event. Alles zum Neujahrsevent findet ihr hier:

number-of-comments