Post banner
News
Mar. 13, 2019 | 17:17 Uhr

Er ist als „Pokémon-Opa“ bekannt geworden und setzt jetzt noch einen obendrauf: Chen San-yuan zeigt eindrucksvoll, wie man mit über 20 Handys gleichzeitig Pokémon GO spielen kann.

Wer ist der Pokémon-Opa? Der Rentner aus Taiwan machte bereits im August auf sich aufmerksam. Dort zockte er noch mit „nur“ 11 Handys gleichzeitig. Bereits dort waren viele Spieler von dem Opa angetan, denn mit seinen 70 Jahren zeigte er noch große Mobilität und war sehr technikaffin.

Der Rentner steigerte dann langsam seine Anzahl an Handys. Im November hatte er bereits 15 Smartphones zum zocken und baute sich dafür sogar eine extrem coole Halterung.

Das macht der 70-jährige Trainer jetzt

Das ist nun neu: Der Rentner hat seine Handy-Sammlung nochmal vergrößert. Er spielt jetzt mit insgesamt 23 Handys. Dafür hat er sich auch eine Halterung an sein Fahrrad gebaut, wodurch es nun aussieht wie eine riesige Fang-Maschine.

Rentner mit Fahrrad und 23 Handys
So spielt der Rentner jetzt Pokémon GO

Der Opa hat ein Problem: Da er mittlerweile über 20 Handys hat, muss er mehrfach in Raids kämpfen. Dort ist die maximale Gruppengröße 20. Er muss also mit manchen Handys erst später reingehen, damit er überall raiden kann.

Wie laufen seine Raids ab? Ein Video zeigt, wie der Rentner auf Raid-Tour geht. So geht er mit 20 Accounts in einen Raid und tippt dann auf so viele Bildschirme wie möglich. Manche Handys werden damit nicht beachtet und die Pokémon werden nach und nach besiegt. Das ist aber egal, denn in Rekordzeit legt er den Raid-Boss um.

Hier sieht man den Spieler in Action

Als er dann mit der ersten Runde durch ist, zückt er noch zwei weitere Handys und geht mit den verbliebenen Accounts rein. Dort wiederholt sich das Spiel.

Das sagen andere Spieler: In den sozialen Medien wird der Pokémon-Opa gefeiert. Wie man in dem Video sieht sind aber auch Passanten von seiner Handy-Sammlung begeistert.

Wenn er weiterhin immer mehr Handys dazu nimmt, dann reicht sein Fahrrad bald nicht mehr. Wir sind gespannt, was sich der Rentner dann einfallen lässt.

Dieser Pokémon-GO-Spieler ist nicht so beliebt, denn er schlug während des Spielens einen Polizisten:

Mehr zum Thema
Pokémon GO: 40-Jähriger schlägt Polizisten, weil der ihn am Fangen hinderte
number-of-comments