Post banner
Special
Jan. 26, 2019 | 15:00 Uhr

In Pokémon GO ist es wichtig, ein starkes Team zu haben. Wir zeigen euch hier 6 Pokémon, die ihr definitiv hochleveln solltet.

Worum geht’s? In diesem Special zeigen wir euch eine Liste von Pokémon, die in keinem Team fehlen dürfen. Jeder Spieler sollte davon mindestens eines auf dem Maximallevel haben. Diese Pokémon zeichnen sich durch ihren Typen und die dazugehörigen Stärken aus.

Wir erklären euch zu jedem Pokémon, warum es in dieser Liste steht und für welche Situationen es ideal geeignet ist.

Sammelt Sternenstaub für diese 6 Pokémon

Wofür sind die Pokémon einsetzbar? Alle Pokémon hier sind sehr starke Angreifer und werden entsprechend im Angriff am meisten genutzt. In fast jedem Arenakampf oder Raid werdet ihr mit einem dieser Pokémon effektiv Schaden zufügen.

Kampfteam Pokemon GO

Das Kampfteam von Autor Noah. So könnte euer Team auch aussehen.

Wenn ihr noch keines dieser Pokémon auf dem Maximallevel 40 habt, dann kostet das Hochleveln in etwa 1.5 Millionen Sternenstaub – je nach dem, welches Level eure Pokémon haben. Ihr solltet also Sternenstaub sammeln, damit ihr diese Pokémon stärken könnt.

1. Mewtu

pokemon_icon_150_00

Warum ist Mewtu so stark? Mewtu hat den höchsten Angriffswert im gesamten Spiel (ausgenommen Deoxys, das nicht wirklich nützlich ist). Zudem sind seine anderen Werte auch so gut, dass es einiges an Schaden aushalten kann.

Wogegen ist Mewtu effektiv? Aufgrund des hohen Angriffswertes ist Mewtu ein wahrer Allrounder. Zudem kann es Attacken von 6 verschiedenen Typen lernen und ist damit gegen fast jedes Pokémon sehr effektiv, wenn es die richtige Attacke beherrscht.

Mewtu sollte wirklich jeder Spieler auf dem Maximallevel haben, da es in einem Raid immer besser abschneidet als ein Lugia oder Stolloss.

2. Despotar

pokemon_icon_248_00

Warum ist Despotar so stark? Mit 251 Punkten im Angriff hat Despotar einen soliden Angriffswert. Zudem ist es von Typ Gestein sowie Unlicht und besitzt da die besten Attacken. Diese Typen sind in vielen Kämpfen gefragt.

Wogegen ist Despotar effektiv? Despotar ist in Raids und Arenen gleichermaßen nützlich. Gegen bisherige Raid-Bosse wie Mewtu oder Lavados gehörte er zu den Top-Kontern. Auch in Arenen besiegt ein Despotar mit Gesteins-Attacken viele Pokémon wie Dragoran oder Brutalanda mit Leichtigkeit.

3. Raikou

pokemon_icon_243_00

Warum ist Raikou so stark? Raikou ist zusammen mit Elevoltek das beste Elektro-Pokémon im Spiel. Sein Angriffswert ist mit 241 Punkten hoch und vor allem seine Lade-Attacke Stromstoß macht es so mächtig.

Wogegen ist Raikou effektiv? Der Typ Elektro verschafft Raikou einen Platz in dieser Liste. Damit ist es beispielsweise gegen den aktuellen Raid-Boss Kyogre der beste Konter. In Arena-Kämpfen ist Raikou ebenfalls stark. Ein Garados oder andere Wasser-Pokémon werden von Raikou regelrecht gegrillt.

4. Machomei

pokemon_icon_068_00

Warum ist Machomei so stark? Mit den Attacken Konter und Wuchtschlag besitzt Machomei die besten Kampf-Attacken im Spiel. Es punktet zudem durch seine Ausdauer und seinen soliden Angriffswert.

Wogegen ist Machomei effektiv? Machomei ist vor allem in Arena-Kämpfen die beste Wahl. Wer eine Arena voll mit Heiteria, Relaxo und Co. vor sich hat, der setzt einfach ein Team von Machomei ein und mit Leichtigkeit ist diese Arena Geschichte.

Machomei sollte in keinem Arena-Kampf-Team fehlen. Wenn ihr gegen Heiteria oder ähnliche Monster in den Arenen kämpft, dann solltet ihr auf jeden Fall auf euer Machomei setzen und nicht auf die Vorschläge, denn diese sind oft nicht effektiv.

5. Rayquaza

pokemon_icon_384_00

Warum ist Rayquaza so stark? Der Angriffswert von Rayquaza liegt mit 284 Punkten nur 16 Punkte unter dem Wert von Mewtu. Seine Drachen-Attacken sind gegen alle Typen außer Fee und Stahl effektiv.

Wogegen ist Rayquaza effektiv? Die Mischung aus dem Angriffswert und den mächtigen Drachen-Attacken macht Rayquaza zu einem wahren Allrounder. Ihr könnt in fast jedem Kampf mit dem legendären Pokémon effektiv kämpfen und vor allem Arenen platt machen, die viele verschiedene Typen besitzen.

6. Kyogre

pokemon_icon_382_00

Warum ist Kyogre so stark? Das legendäre Pokémon ist mit Abstand der beste Wasser-Angreifer im Spiel. Sein Angriffswert von 270 ist enorm hoch. Zudem sind seine anderen beiden Werte überdurchschnittlich stark. Es hält also auch sehr viel aus. Die drückende Überlegenheit gegenüber den anderen Wasser-Angreifern verschafft Kyogre aber den Platz in dieser Liste.

Wogegen ist Kyogre effektiv? Kyogre ist gegen die Typen Boden, Feuer und Gestein effektiv. So ist es gegen den aktuellen Raid-Boss Groudon der beste Konter im Spiel. Aber auch Pokémon wie Rihornior oder Glurak haben in Arenen keine Chance gegen Kyogre.

Welches Pokémon darf in eurem Kampfteam nicht fehlen?

Wenn ihr Alternativen zu den 6 Pokémon sucht, dann schaut doch in unserer Liste zu den besten Angreifern von jedem Typ: 

number-of-comments