Post banner
Guide
Mar. 05, 2019 | 11:00 Uhr

Ditto finden und fangen ist wichtig für Pokémon Trainer, die in Pokémon GO auf der Suche nach Mew sind. Wir zeigen Euch, hinter welchen Monstern es sich versteckt.

Es gibt manche Monster in Pokémon GO, die wollen sich nicht so einfach finden lassen. Dazu gehört das besondere Pokémon Ditto, das sich hinter dem Aussehen anderer Spezies versteckt.

Jetzt gehört das Fangen von Ditto zu der Spezialforschung in Pokémon GO. Wir zeigen Euch, welche Pokémon Ihr unbedingt fangen solltet, damit Ihr die Chance auf Ditto habt.

Letztes Update: März 2019 – Taubsi und Rattfratz sind nicht mehr in der Liste. Ledyba, Bluzuk und Paras sind neu dabei.

Ditto fangen – Wo finde ich Ditto?

Die Begegnung mit Ditto ist ungleich anderer Monster-Begegnungen in Pokémon GO. Während Ihr bei Glumanda oder Pantimos direkt auf der Karte oder bei der „In der Nähe“-Anzeige erkennt, welches Monster Ihr fangen werdet, tarnt sich Ditto als andere Spezies.

Ihr findet Ditto nicht in seiner reinen Form in der Wildnis, weil es zunächst seine Identität versteckt. Ein gefangenes Taubsi oder Zigzachs könnte sich nach dem Fang in ein Ditto verwandeln. Wie hoch die Chance auf ein Ditto ist, bleibt unbekannt. Es gehört eine Menge Glück dazu.

Zur Zeit gibt es die folgenden Spezies, in die Ditto sich verwandeln kann. Vier aus der 1. Generation, vier aus der 2. Generation und zwei aus der 3. Generation. In folgender Übersicht zeigen wir Euch, welche Monster das sind:

  • Gen 1
    • Bluzuk
    • Zubat
    • Paras
    • Menki
  • Gen 2
    • Hoothoot
    • Wiesor
    • Yanma
    • Remoraid
    • Ledyba
  • Gen 3:
    • Flurmel
    • Schluppuck

Warum wollen alle plötzlich Ditto finden?

Bisher legten Trainer keinen besonderen Fokus auf einen Ditto-Fang. Doch das änderte sich alles mit den Spezialforschungen in Pokémon GO.

Erledigt Ihr diese Quests, werdet Ihr mit besonderen Pokémon belohnt. Weil die Trainer diese mystischen Pokémon besitzen wollen, grasen sie eine Aufgabe nach der anderen ab. Und so kommt man bei Mew unweigerlich zu Aufgabe 5, die Professor Willow Euch stellt. Um die Aufgabe erfolgreich abzuschließen, sollt Ihr 20 großartige Würfe landen, 10 Geist-Pokémon fangen und ein Ditto fangen.

Neben der Mew-Quest, benötigt ihr auch für die Quest rund um Meltan ein Ditto. Es ist also ratsam ein Auge auf diese Pokémon zu halten.

Deshalb sind die Spieler jetzt alle auf Ditto-Suche. Wie so eine Begegnung mit Ditto aussehen kann, seht Ihr in folgendem Video:

Fangt also fleißig die in der Grafik gezeigten Monster, um die Chance auf eine Ditto-Begegnung zu erhöhen. Wir wünschen Euch viel Glück dabei.

Die nächste Spezialforschung in Pokémon GO bringt Euch Celebi – Bereitet Euch auf diese Quests vor

number-of-comments