Post banner
News
Apr. 01, 2019 | 09:06 Uhr

Der Kampf streckte sich über mehrere Monate, nun gibt sich PewDiePie geschlagen. Mit einer Art Diss-Track „gratuliert“ er dem jetzt größten YouTube-Kanal.

Das ist passiert: Der YouTube-Kanal von T-Series ist jetzt mit 92.122.899 Abonnenten der größte Kanal. Er überholte den YouTuber PewDiePie, der 92.101.581 Abonnenten hat. (Stand 1. April, 10:00 Uhr)

Es ist nicht das erste Mal, dass der YouTube-Kanal von T-Series größer ist, als der von PewDiePie. Nun hält der Vorsprung aber schon mehrere Tage an, weshalb man das Wettrennen nun für beendet ansieht.

PewDiePie gibt sich offiziell geschlagen. Er lud das Video „Congratulations“ hoch, in dem er T-Series in einer Art Diss-Track beglückwünscht. Im Video findet man immer wieder Sticheleien und Vorwürfe:

  • T-Series hätte ja „nur jeden Song aus Bollywood“ uploaden müssen
  • PewDiePie hofft, dass T-Series ihr Unternehmen nicht auf dem Verkauf von geklauten Songs aufbaute, wie man es auf Wikipedia liest
  • Außerdem deutet PewDiePie im Video an, dass der CEO von T-Series Steuerhinterziehung begangen habe

Um wen geht es? Der YouTuber Felix „PewDiePie“ Kjellberg war lange Zeit der größte Kanal auf der Videoplattform YouTube. Im August 2018 wurde auf den YouTube-Kanal von T-Series aufmerksam, der mit hoher Geschwindigkeit Abonnenten aufholte.

Nachdem PewDiePie bemerkt hatte, dass durch T-Series ein ernstzunehmender Gegner auf dem Platz steht, bat er seine Fans um Unterstützung. Er wollte weiterhin die Nummer 1 der Plattform bleiben. Die Bewegung „Subscribe to PewDiePie“ startete kurz darauf.

Der YouTube-Kanal von T-Series

So lief der Kampf zwischen den Kanälen ab: Seit 2013 galt Kjellberg mit seinem Kanal als größter YouTuber. Dann kam mit T-Series die große Konkurrenz. Die Abo-Zahlen des indischen Kanals schossen schnell in die Höhe. Wie Polygon berichtet, liegt das an mehreren Faktoren. Der Kanal kommt aus Indien, wo monatlich 225 Millionen Leute auf YouTube zugreifen. Außerdem gilt der Kanals als größte Bollywood-Quelle auf YouTube. Wer nach Bollywood-Unterhaltung oder seinen Lieblingskünstlern aus Indie sucht, landet dort.

Die Fans von PewDiePie trugen die Worte „Subscribe to PewDiePie“ durchs Internet. Auf Reddit, YouTube, Twitter und anderen sozialen Netzwerken las man immer wieder davon. Man versuchte als Community so viele Leute wie möglich zu erreichen, damit diese dann den Schweden abonnieren und ihm den Vorsprung vor T-Series zu sichern.

GTA Online Pewdiepei
Diese Nachricht erreicht die GTA-5-Spieler

Seit Februar 2019 war der Abstand der Abonnenten der beiden YouTube-Kanäle gering. Oft wechselten sich nur für wenige Stunden die Ränge 1 und 2. Jetzt scheint T-Series aber endgültig vorne zu liegen.

Wegen Klicks und Abos auf YouTube gab es jetzt große Probleme:

Mehr zum Thema
Massenschlägerei in Berlin wegen YouTube – Polizei-Chef: Es ging um Klicks und Abos
number-of-comments