Post banner
News
Jan. 03, 2019 | 11:56 Uhr

Mehr als 18.000 Overwatch-Spieler in Südkorea wurden für toxisches Verhalten bestraft.

Ein neues Jahr beginnt mit guten Vorsätzen und bei Overwatch von Blizzard ist das ganz offensichtlich die Absicht, eine friedlichere und freundlichere Spiel-Community zu erschaffen. Das durften nun zahlreiche Spieler in Südkorea erfahren, die in 2019 wohl eine Weile nicht mehr spielen können. Mehr als 18.000 Spieler wurden bestraft.

Was ist vorgefallen? Blizzard hat im offiziellen Forum eine Liste von 18.188 Spielern aus Südkorea veröffentlicht, die entweder zeitweise sanktioniert oder direkt endgültig gebannt wurden.

Wie in Südkorea üblich, werden die Namen von gebannten oder sanktionierten Spielern öffentlich gemacht und können von allen eingesehen werden. Das ist in Südkorea ganz normal, wohingegen das bei uns im Westen eher nicht vorkommt. Hier werden Spieler im Regelfall nur persönlich informiert.Overwatch Kaplan Sorry title

Wofür wurden die Spieler bestraft? Der vornehmliche Grund für die Bestrafungen waren nicht etwa Cheats oder Schummeleien, sondern die Toxizität der Spieler, also etwa:

  • afk sein während des Spiels
  • absichtliches Aufgeben („Throwing“)
  • beleidigender Chat
  • Belästigungen

Harte Strafen auch bei uns? Ob auch in Europa und Amerika so viele Spieler mit einer Accountstrafe belegt wurden, ist nicht klar. Immerhin werden bei uns Listen von gebannten Spielern nicht veröffentlicht, sondern Strafen nur stillschweigend ausgesprochen.

Es ist aber davon auszugehen, dass Sperren auch in anderen Regionen als Asien regelmäßig und in größeren Wellen vorkommen.Overwatch Sombra Demon Hunter Skin title

Blizzard arbeitet an der Community: Gerade in Overwatch ist das Verhalten einiger Spieler oft ein Problem, das den Spielspaß aller anderen massiv trüben kann. Deswegen arbeiten die Entwickler hart an besseren Systemen, um toxische Spieler herauszufiltern. Erst letztes Jahr wurde dafür ein verbessertes Meldesystem eingeführt und gleichzeitig positive Belohnungen durch „Endorsements“ implementiert.

Wer in der Overwatch-League schummelt, der wird jedoch öffentlich an den Pranger gestellt.

von Cortyn
number-of-comments