Post banner
News
Jul. 09, 2018 | 12:00 Uhr

Das Rework von Symmetra aus Overwatch kommt bei einigen Fans extrem gut an. Besonders die neuen Voicelines haben viele Fans.

Auf dem PTR von Overwatch wird aktuell das Rework von Symmetra getestet. Während die Spieler sich noch nicht darüber einig sind, ob Symmetras neue Fähigkeiten wirklich cool oder eher nervig geworden sind, herrscht über ein anderes Thema vollkommende Klarheit: Symmetras neue Voicelines. Die Fans zeigen sich schwer begeistert und loben Blizzard und die Synchronsprecherin Anjali Bhimani.

Photonenbarriere hat neuen Sound. Die neue Voiceline wurde notwendig, weil Symmetra ein frisches Ultimate bekommt. Die Photonenbarriere spannt eine Mauer durch die ganze Karte, die für einige Sekunden bis zu 5000 Schaden blockt. Symmetra spricht dabei die Worte „Yahi param vaastavikta hai“ – was übersetzt „This is the ultimate reality“ bedeutet. Gegner bekommen hingegen den Spruch „Reality bends to my will“ zu hören.

Fans sind begeistert. Die Spieler zeigen sich von den neuen Soundfiles begeistert. Die Begeisterung liegt aber nicht zuletzt daran, dass Bhimani ohnehin in engem Kontakt mit ihren Fans steht. Aber wir können euch viel erzählen. Nichts zeigt die Begeisterung besser, als einige Ausschnitte der Fans.Symmetra Twitter Reaction 4

Kotaku hat einige der lustigsten Reaktionen zusammengetragen. Darunter finden sich (frei übersetzt) etwa die folgenden Aussagen:

  • „Die neue Voiceline ist so cool. Achja, ich liebe meine Frau.“
  • „Symmetras neue Voiceline für das Ultimate hat mich 500% lesbischer gemacht.“
  • „Das einzig gute an dem Rework von Symmetra sind ihre neuen Voicelines.“
Symmetra Twitter Reaction 3 Symmetra Twitter Reaction 2 Symmetra Twitter Reaction 1

Was haltet ihr von Symmetras Rework und ihren neuen Voicelines? Versteht ihr die Begeisterung der Fans oder findet ihr deren Reaktion übertrieben?

Ihr wollt keine News mehr zu Overwatch verpassen? Dann lasst doch ein Like auf unserer Overwatch-Facebookseite da und werdet stets sofort informiert.

von Cortyn
number-of-comments