Post banner
News
Dec. 28, 2018 | 16:00 Uhr

Fans von Overwatch erschaffen immer wieder eigene Ideen für neue Helden. Doch dieser Held hier wäre genau das, was das Spiel gerade braucht.

Das Meta von Overwatch ist relativ festgefahren. Während man in den niedrigeren Rängen noch alle möglichen Helden und Kombinationen sieht, herrscht in den höheren Rängen oft Langeweile. Vor allem zwei Kombinationen treffen immer wieder aufeinander:

  • GOATS (Drei Tanks und drei Supporter)
  • Doppel-Sniper (Ana, Widowmaker oder Hanzo)

Diese beiden Archetypen von Teams haben zwar kleine Variationen, im Grunde ist es aber „fast immer das Gleiche“ und das langweilt viele Spieler. Das Heldenkonzept vom Reddit-Nutzer Toxicinator beschreibt den neuen Charakter „Voltic“. Wie der Name bereits erahnen lässt, handelt es sich dabei um einen Helden, der sich auf Blitze und Elektrizität versteht.Overwatch Brigitte Highlight Schild Titel

Was kann der Fan-Held „Voltic“?

Voltic wäre ein DPS-Held, der über 150 Leben und 50 Schilde verfügt – also wie andere DPS-Helden nicht sonderlich viel aushält. Sein passiver Effekt verleiht ihm aber zusätzliche Überlebenskraft. Wann immer ihn ein Angriff von voller Lebensenergie direkt töten würde (etwa ein Sniper-Kopfschuss), wird er stattdessen auf 5% Leben gesetzt.

  • Seine Waffe ist eine Railgun, die zu Beginn nur wenig Schaden verursacht, jedoch mit gehaltenem Feuerknopf schneller und schneller schießt, wodurch der Schaden ansteigt. Es handelt sich um eine Projektilwaffe, also muss „in den Lauf“ der Gegner gefeuert werden, um sie zu erwischen. Ein Magazin hat 30 Schuss und jeder Treffer verursacht 15 Schaden.
  • Alternativ kann er mit 6 Sekunden Abklingzeit einen „Power Shock“ abfeuern, der 6 Munition verschlingt und einen kleinen Bereichseffekt abfeuert. Wenn der Treffer einen Gegner oder die unmittelbare Umgebung des Spielers trifft, wird er für 60 Schaden von einem Kettenblitz getroffen, der für 45 Schaden auf weitere Feinde in der Nähe überspringt.
  • Seine übrigen Fähigkeiten sind vornehmlich Kontrolleffekte. Der „Chain-Shot“ kann getroffene Gegner für eine Sekunde betäuben und für insgesamt 3 Sekunden an Ort und Stelle festwurzeln. Das Electric Field spannt eine Barriere auf, die passierende Gegner für 4 Sekunden um 50% verlangsamt.
  • Voltics Ultimate „Ball Lightning“ feuert eine elektrische Kugel auf einen kleinen Zielbereich, die dort für einige Sekunden bleibt. Jede Sekunde wird ein Gegner im Umfeld von „Power Shock“ (siehe oben) getroffen, das dann auf andere Spieler überspringen kann. Gestützt durch seine anderen Fähigkeiten, sollen Feinde daran gehindert werden, den Bereich frühzeitig zu verlassen.

Schon früher haben Spieler eigene Helden entworfen, wie etwa Zameen.

Sein komplettes Charakterblatt in englischer Sprache könnt ihr hier einsehen:

Overwatch Fan Held Voltic Character Sheet

Bildquelle: Reddit

Voltic würde das Meta aufschütteln, da sind sich auch die Nutzer von Reddit einig. Er könnte die voranpreschenden Helden lähmen und wäre eine gute Konter-Möglichkeit gegen Helden, die als Team zu eng beieinander stehen. Kritik gibt es jedoch daran, dass das Konzept etwas zu überladen ist und Voltic einfach „zu viel kann“, obwohl er keine aktive Fluchtmöglichkeit besitzt.

Was haltet ihr von diesem Heldenkonzept? Eine coole Idee und eine sinnvolle Ergänzung für das Team von Overwatch? Oder zu abgedreht und zu viele Mechaniken für einen einzelnen Charakter?

von Cortyn
number-of-comments