Post banner
News
Dec. 23, 2018 | 13:26 Uhr

Overwatch hat eine offizielle Liste veröffentlicht, in der das Fehlverhalten von den Profis der Overwatch League offengelegt wird. Die Liste kann jeder einsehen.

Das ist die Lage: Seit Freitag, den 21. Dezember 2018, ist auf der offiziellen Website der Overwatch League der „Player Discipline Tracker“ als neues Feature verfügbar. In dieser werden Spieler der Liga aufgeführt, die gegen die Regeln der Overwatch League verstoßen haben.

Neben ihren Namen erscheint der Grund für ihre Strafe und die Art der Bestrafung, wie die Dauer der Spielsperre. Bereits vor der zweiten Saison der Overwatch League haben sieben Spieler Strafen erhalten, die zum Start der Saison am 14. Februar greifen.

Overwatch League Discipline tracker dezember

Die Liste der bösen Buben

Wer wird angeprangert? Was ein wenig an die Liste des Weihnachtsmannes erinnert, der Knecht Ruprecht seine Opfer vorliest, ist eine Aufzählung an Regelbrechern. Der Verhaltenskodex der Overwatch League ist seit einiger Zeit bekannt und verbindlich für die Profis.

Blizzard schreibt dazu im Post zu Eröffnung:

Wenn ein Spieler der Overwatch League beitritt, sieht die Liga einen vollständigen Bericht über sein Verhalten ein und leitet Maßnahmen ein, wenn nötig. Während die Liga jeden Fall einzeln betrachtet, beinhalten die Schlüsselfaktoren zur Bestimmung der Strafe sowohl die Intensität als auch die Aktualität des Falls. Während der Saison wird die Liga weiterhin Fälle bewerten und, wenn nötig, bestrafen.

Die aktuell einsehbaren Fälle beziehen sich nur auf Spieler die Liga, die bei einem der Teams unter Vertrag stehen.

Dieses Vorgehen ist dabei nicht neu im Sport. Die International Tennis Federation und der Unlimited Fighting Championship führen ähnliche Listen laut Kotaku schon seit einer Weile. Overwatch ist lediglich der erste eSports, der diese Methode übernimmt.

overwatch league London Spitfire gesture after a match with note

Wozu das nötig ist: In der ersten Saison der Overwatch League kam es bei vielen Profis häufig zu Fehlverhalten. Besonders der Spieler Félix „xQc“ Lengyel von Dallas Fuel wurde gleich mehrere Male bestraft.

Schlussendlich hat sich Dallas Fuel von ihm getrennt. Unter anderem sein Fall hat dazu geführt, dass Fans mehr Einsicht in Verhaltenskodex und Strafen gefordert haben, woraufhin Blizzard den Kodex veröffentlichte.

Overwatch League xqc titel

Durch die Einsicht ins Fehlverhalten der Profis und ihre Strafen, stehen sie quasi öffentlich am Pranger. Das könnte zukünftige Fehltritte effektiv unterbinden.

Was haltet Ihr von dem Vorgehen? Für mehr Infos und News zum Spiel, besucht auch unsere Overwatch-Seite auf Facebook.

Auch Doping scheint ein problem der Liga zu sein. Ein Profi sagt, viele Spieler der Overwatch League seien auf Adderall.

number-of-comments