Post banner
Featured
Jan. 11, 2019 | 17:20 Uhr

Fans von The Witcher und Monster Hunter World warteten gespannt auf das Release-Datum des Witcher-Events. Nun hat Capcom verraten, wann das Crossover zwischen den RPG-Giganten startet.

Wann startet das Event? Schon Anfang nächsten Monats, am 8. Februar, soll das Crossover zwischen zwei der größten Spiele der letzten Jahre beginnen. Capcom hat das Crossover als Titel-Update bezeichnet. PC-Spieler müssen sich leider noch gedulden, das Update erscheint zunächst nur für PS4 und Xbox One.

Somit wird es zunächst einen kostenlosen Download für alle geben. Wahrscheinlich wird das Crossover permanent dem Spiel hinzugefügt wie es bereits beim Behemoth und bei der Kooperation mit Assassin’s Creed der Fall war. Doch wie genau das Crossover abläuft, ist unklar.

monster hunter world geralt twitter

Schlüpfen wir in die Haut des Hexers Geralt?

Diese Hinweise gibt es zum Inhalt des Crossovers: Zunächst haben wir die Beschreibung von Capcom. In dieser heißt es nur, dass es „brandneue Quests“ geben wird, die in irgendeiner Form mit den Rollenspiel-Elementen von The Witcher 3 zu tun haben. Daraus soll „eine neue Spielerfahrung“ entstehen.

Die Inhalte wurden in Zusammenarbeit mit den Witcher-Entwicklern von CD Projekt Red entwickelt, die Original-Sprecher von Geralt von Riva haben in mehreren Sprachen, darunter auch Deutsch, mitgewirkt.

Werden wir Geralt spielen können? Bisher gab es dazu keine offizielle Bestätigung, auf Nachfrage von Fans hat der offizielle Twitter-Account zu Monster Hunter World aber bestätigt, dass wir den Hexer selbst spielen können.

monster hunter world twitter

Viele Fragen sind aber dennoch offen. Wird es eine Deko-Rüstung von Geralt geben, wie das bereits mit Aloy von Horizon Zero Dawn, oder Bayek von Assassin’s Creed Origins der Fall ist? Was werden das für Quests und RPG-Elemente sein?

Fans hoffen jedenfalls auch auf neue Inhalte, möglicherweise sogar ein Monster aus dem Witcher-Universum, das seinen Weg in die Welt von Monster Hunter findet.

Bis zum 8. Februar müssen wir uns noch gedulden. Doch vorher starten noch andere Events. 

number-of-comments