Post banner
Featured
Aug. 13, 2018 | 18:00 Uhr

In der PC-Version von Monster Hunter World ist wohl ein seltsamer Bug aufgetaucht. Wenn Ihr Euch dem letzten Monster der Hauptstory stellt und dieses besiegt, könntet Ihr Euren kompletten Spielstand verlieren. 

Spieler müssen im Moment wohl doppelt vorsichtig sein. Seid Ihr in der Story beim Endboss angekommen sein, solltet Ihr Vorkehrungen treffen.

Laut einem reddit-Post besteht die Gefahr, Euren kompletten Spielstand zu verlieren, nachdem ihr das Monster erledigt. Doch um welches Monster handelt es sich überhaupt?

Achtung, Spoiler! Wer nicht wissen will, um welches Monster es sich bei dem letzten Boss der Hauptstory handelt, sollte hier nicht weiter lesen. Auf unserer Themenseite zu Monster Hunter World findet Ihr viele weitere interessante Themen.

MOnsterHunterWorld-4

Xeno’Jiiva – ein Drachenältester: Der Endboss der Hauptkampagne ist der Drachenälteste Xeno’Jiiva. Dieses Monster zählt zu den größten in Monster Hunter.

So groß, dass Ihr Euch beim Kampf fast ausschließlich auf die Beine beschränken müsst, da alles andere außer Reichweite liegt. Der Xeno gehört nicht zu den schwersten Monstern und ist anfällig für alle Elemente. Dennoch benötigt man aber ein wenig Zeit, um ihn zu besiegen.

Ist der Xeno’Jiiva tot … ist es Euer Fortschritt auch?

Das passiert im schlimmsten Fall: Offenbar gibt es eine hohe Chance, dass Euer Spielstand verschwindet, sobald Ihr den Xeno’Jiiva erledigt habt. Sobald die Sequenzen ablaufen, stürzt das Spiel ab und wird das jedes mal tun, wenn Ihr den Charakter laden wollt.

Das Problem betrifft wohl nicht alle Spieler: Nicht jeder wird Opfer dieses Bugs. Der Urheber des Posts vermutet, dass ca. 75% aller Kämpfe gegen den Endboss ohne Folgen bleiben. Einige Pechvögel wiederum müssen mit dem Crash Ihres Spielstands rechnen.

Was kann man gegen diesen Bug unternehmen?

Es gibt auch bereits einige Wege, diesem Fehler vorzubeugen. Zunächst wird empfohlen, ein Back-Up Eures Spielstandes anzulegen, bevor Ihr gegen den Xeno ins Feld rückt. Dafür gibt es eine Schritt-Für-Schritt-Anleitung:

  • Öffnet C:\Program Files (x86)\Steam\userdata[EURE STEAM-ID]\, es ist wahrscheinlich der erste Ordner,
  • sucht nach dem Ordner „582010“ und öffnet ihn,
  • öffnet nun den Ordner „remote“,
  • kopiert nun Euren Spielstand „SAVEDATA1000“ und sichert ihn an anderer Stelle

Wie lange Capcom benötigen wird, um diesen Bug zu beheben, ist nicht bekannt. Daher empfehlen wir diese Maßnahme, um Euren Spielstand zu schützen.

Monster hunter world xeno

Warum hört man von so einem schwerwiegenden Bug nicht häufiger? Monster Hunter World ist gerade erst für den PC erschienen und somit ist es kein Wunder, dass der Großteil der neuen Spieler noch nicht am Ende der umfangreichen Hauptkampagne ist.

Diese dauert im Schnitt bis zu 40 Stunden, manche nehmen sich wesentlich mehr Zeit. Sollte ein Patch unterwegs sein, werden wir Euch darüber informieren.

Neu gestartet in Monster Hunter World? Dann werft einen Blick auf unsere Monster-Liste.

number-of-comments