Post banner
Featured
Oct. 19, 2018 | 13:38 Uhr

Bei Monster Hunter World ist ein neues Event gestartet. Der kampfgehärtete Zorah Magdaros ist nun verfügbar und bringt Euch neue Belohnungen. Die Fans sind allerdings eher enttäuscht. Woran liegt das?

Nachdem man zuletzt gegen die kampfgehärtete Lunastra erlegen konnte, ist seit dem 19. Oktober auch der nächste Drachenälteste an der Reihe. Bis zum 2. November habt Ihr die Chance, diesen zu erlegen.

Doch die Fans sind nicht gerade begeistert, denn der Kampf unterscheidet sich kaum von der ursprünglichen Version. Auf reddit findet das Event jedenfalls kaum Anklang, es sei sogar das schlechteste, kampfgehärtete Monster bisher.

Wieso kommt der kampfgehärtete Zorah so schlecht an?

Die Fans sind mit dem gesamten Kampf unzufrieden. Die meisten hatten sich größere Unterschiede zum ursprünglichen Kampf erhofft. Im Vorfeld wurde allerdings schon befürchtet, dass der kampfgehärtete Zorah Magdaros eher zu den nervigen Quests gehören wird.

Deshalb waren Fans schon vorher wenig begeistert: Bei der Zorah-Quest handelt es sich um eine der sogenannten Belagerungs-Quests, die immer nach dem gleichen Muster ablaufen und nicht nur reguläre Kämpfe sind. Sie dauern meistens deutlich länger, als die normalen Quests.

Das sind die Kritikpunkte der Community:

  • Viele Spieler sind enttäuscht, da die Quest genauso verläuft, wie beim normalen Zorah.
  • Einige Spieler hatten sich einen Auftritt des kampfgehärteten Nergigante gewünscht.
  • Manche bezeichnet den Kampf gegen den Zorah als den schlimmsten von allen Kampfgehärteten
  • Hinzu kommt, dass die Gamma-Rüstung nicht gerade zu den besten gehört. Viele hätten eine bessere Belohnung für so viel Aufwand erwartet

Monster-Hunter-World-Nergigante2

Die meisten haben mit diesen Punkten aber bereits gerechnet und sind nicht sonderlich überrascht. Was viele negativer sehen, ist das geringere Zeitlimit.

Zusätzlich zu der größeren Anzahl an Lebenspunkten und dem größeren Schaden, hat man nur 25 Minuten Zeit, den Zorah zu stoppen.

So schreibt JJGIII:

Ich kann mit damit leben, dass sie, wie erwartet, keine neuen Dinge hinzufügen (keine nähere Erkundung des Zorah Magdaros, kein kampfgehärteter Nergigante etc.), aber der Timer stört mich wirklich. Das (die kürzere Zeit) scheint einfach unnötig

So könnt Ihr Eure Zeiten verbessern: Einige Spieler empfehlen deswegen, die Fähigkeiten Felyne Bombardier und Schwere Artillerie dabei zu haben, um mit den Kanonen möglichst viel Schaden anzurichten und so Zeit zu sparen. Offenbar gewinnt man auch Zeit, wenn man Nergigante so früh wie möglich vertreibt.

monster-hunter-world-zorah-magdaros

Darum geht es bei der Zorah-Quest

Der Zorah Magdaros ist einer der größten Drachenältesten und sieht aus wie ein riesiger Vulkan, der sich bewegt. Er gehört zwar zu den größten, aber Eurer Meinung nach nicht zu den 5 stärksten Monstern.

Was erwartet Euch beim Event? Während der Quest müsst Ihr auf dem Rücken des Monsters Magma-Kerne zerstören und zwischenzeitlich den Nergigante abwehren. Danach geht es darum, den Ansturm des Zorah mit Kanonen abzuwehren.

Der Zorah Magdaros ist in seiner kampfgehärteten Form gefährlicher. Er hält mehr aus und teilt auch größeren Schaden aus.

Das sind die Belohnungen: Für das Besiegen des Zorah erhaltet Ihr spezielle Tickets. Mit denen könnt Ihr Teile der neuen Gamma-Rüstung des Zorah Magdaros herstellen.

monster hunter world zorah gamma helm monster hunter world zorah gamma body monster hunter world zorah gamma handschuhe monster hunter world zorah gamma gürtel monster hunter world zorah gamma hose

Dazu gibt es eine neue Deko-Rüstung, die Veteranen als die alte Gilden-Rüstung erkennen dürften.

Was steht als nächstes an? Der kampfgehärtete Xeno’Jiiva ist wahrscheinlich als nächstes an der Reihe. Wann wir mit dem Event rechnen können, ist noch nicht bekannt. Es gibt aber bereits einen Leak seiner Gamma-Rüstung.

Auf den PC kommt übrigens ein langerwartetes Monster, die Kulve Taroth. In der Belagerungsquest geht es darum, die Hörner zu ergattern.

Was haltet Ihr von dem Event?

number-of-comments