Post banner
News
Dec. 19, 2018 | 09:30 Uhr

Das MMORPG Identity bekam einen Patch spendiert, mit dem es eurer Spielfigur nun möglich ist, Drogen und Alkohol zu konsumieren.

Viele Effekte dürft ihr allerdings noch nicht erwarten, da das Spiel hierfür noch nicht weit genug fortgeschritten ist.

Identity Police

Drogen im Spiel

Was kommt ins Spiel? Folgende „Substanzen“ kamen mit dem Update ins Spiel:

  • Alkohol, den ihr in der Bar bestellen dürft
  • Marihuana
  • Heroin

Drogen könnt ihr euch beim Drogendealer in der Stadt des Spiels besorgen.

Welche Effekte haben die Substanzen? Das MMORPG ist noch nicht allzu weit fortgeschritten, weswegen sich die Effekte momentan noch in Grenzen halten.

  • Trinkt ihr zu viel Alkohol, dann könnt ihr nicht mehr sicher laufen
  • Marihuana beeinflusst eure Pupillen und ihr bekommt blutunterlaufene Augen

Später sollen sich die Drogen und der Alkohol auf eure Stats auswirken, sowohl mit Vor- als auch mit Nachteilen.

Identity Screenshot 3

Ein kleines Update

Was bringt das Update noch? Einige weitere Features sind mit dem Patch hinzugekommen. Dazu gehören:

  • Ihr wählt in der Bar zwischen mehr Karaoke-Songs aus
  • Die Lautstärke der Lieder wurde reduziert, damit ihr eure Umgebung besser wahrnehmen könnt
  • Ein Bug wurde gefixt, mit dem ihr nicht mehr plötzlich in der „Hocke“-Animation feststeckt
  • Die Vorschau von Items in Shops und im Inventar wurde überarbeitet

Warum gibt es Drogen im Spiel? Das MMORPG Identity macht kleine aber stetige Schritte. Irgendwann mal soll es eine Art Second Life werden mit Fokus auf Räuber-und-Gendarm.Gameplay. Drogen sind deswegen „wichtig“ für das Spiel, da es euch später möglich sein wird, ein Drogenbaron zu werden, wenn ihr das möchtet. Oder ihr macht als Cop Jagd auf Drogendealer.

number-of-comments