Post banner
News
Apr. 02, 2019 | 10:55 Uhr

Der kommende Patch in Atlas soll so große Neuerungen bringen, dass die Entwickler die Server zurücksetzen möchten. Doch das Wissen um diese Zurücksetzung bringt die Spieler an den Rand der Verzweiflung und lässt auch das Interesse am Spiel sinken.

Warum gibt es einen Server-Wipe? Der angekündigte große März-Patch soll Änderungen an den Welten, den Beanspruchungen und dem Kriegssystem vornehmen.

Diese Änderungen besonders bei den Eroberungen sind so weitreichend, dass sich das Spielgefühl stark verändern soll. Darum planen die Entwickler eine Zurücksetzung der Server, damit alle Spieler mit den gleichen Voraussetzungen starten.

Doch dieser Patch verschiebt sich immer wieder. Neuster Stand ist, dass er am 3. April auf die Test-Server gespielt wird. Ein Datum für den Release des Updates gibt es noch nicht.

Unterwasser-Welt in Atlas
Die neue Unterwasser-Welt in Atlas

Warum führt die Ankündigungen zu Problemen? Seit der Ankündigung für die Server-Wipes wissen die Spieler, dass ihr jetzt erspielter Fortschritt verloren gehen wird.

Dies führt dazu, dass viele die Lust und Motivation am Spiel verloren haben. Seit Mitte März gibt es deshalb im Reddit immer wieder Threads, in denen Spieler den Server-Wipe herbeisehnen.

Dort gab es am 1. April entsprechend viele Aprilscherze rund um den Wipe. Nur dass viele Spieler die Verzögerungen gar nicht mehr lustig finden.

Atlas Skelette am Galgen
Ob es bald noch genug Spieler für den Galgen geben wird?

Die Spielerzahlen von Atlas sinken

Atlas startete nach dem Release im Early Access trotz aller Kritik sehr stark auf Steam. Doch die Zahlen gingen im Februar und auch im März stark zurück.

Das sagen die Steam Charts: In den letzten 30 Tagen spielten im Durchschnitt rund 2.700 Spieler Atlas. Im Peak waren es 8.710. Noch im Februar spielten durchschnittlich mehr als 11.000 Spieler Atlas und auch der Peak war mit über 25.000 deutlich höher.

Zwar erlebt das MMO schon seit Januar einen Abwärtstrend, aber seit der Ankündigung für den neuen Patch sanken die Zahlen prozentual besonders stark.

Zahlen der Steam Charts
Zahlen der Steam Charts

Gibt es genug Spieler für die Server-Teilung? Viele Spieler kritisieren aktuell auch die geplante Teilung der Server von Atlas.

So sollen die PvP-Server in einen Modus für kleine Companies (2-50 Spieler) und in einen Modus für große Companies (bis zu 250 Spieler) geteilt werden. Zudem gibt es Server mit einem PvE-Modus.

Schon bei der Ankündigung witzelte man im Reddit, dass es gar nicht genug Spieler für drei Modi geben wird. Aktuell sieht es so aus, als könnten diese Stimmen recht behalten.

Unser Autor Benedict hat sich das Spiel im Februar nochmal ausführlich angesehen:

Mehr zum Thema
2 Monate später – Wie schaut es bei Atlas aus, dem so kontroversen MMO?
number-of-comments