Post banner
News
Jan. 25, 2019 | 13:00 Uhr

Lust, mit selbstgebauten Mechs auf Rohstoffjagd zu gehen? Das MMO Pantropy will euch das schon bald in der Early-Access-Phase ermöglichen.

Das deutsche Entwicklerstudio Studios Brain Stone Games verfolgt mit Pantropy ehrgeizige Pläne. So sind beispielsweise keine Mikrotransaktionen geplant.

Ein MMO mit Mechs und Basenbau

Was ist Pantropy? Das MMO versetzt euch in eine ferne Welt. Auf dieser kämpfen drei Fraktionen um die Vorherrschaft. Wichtig ist dabei, Festungen und Mechs zu bauen. Mit den Kampfkolossen versucht ihr, die Festungen anderer Spieler zu vernichten, während ihr eure eigene Basis schützen müsst.

Pantropy 3

  • Zum Bau sind allerdings Rohstoffe nötig. Ihr müsst euch also in die große Spielwelt begeben, um dort nach den Ressourcen zu suchen.
  • Unterwegs begegnen euch nicht nur andere Spieler, sondern jede Menge anderer Gegner, die euch das Leben schwer machen.
  • Ihr entscheidet euch für eine der beiden Spieler-Fraktionen. Die dritte Partei wird von NPCs gesteuert.
  • Ihr erkundet mehrere Biome, um dort nach wichtigen Rohstoffen zu suchen.
  • Unterwege bekämpft ihr Angehörige der anderen Fraktionen. PvE und PvP werden miteinander vermischt.
  • Mit den Rohstoffen baut ihr euren eigenen Mech immer weiter aus.
  • Ihr steuert sogar Vehikel, für die ihr eine Crew braucht.
  • Die Ressourcen nutzt ihr zudem dazu, eure Festung zu erweitern.
  • Ihr versucht, für eure Fraktion Territorien zu erobern.
  • Es finden immer wieder globale Events statt.
  • Quests führen euch durch die Spielwelt.

Pantropy 2

Early Access steht bevor

Wie weit ist Pantropy fortgeschritten? Die Entwicklung kommt gut voran. Am 31. Januar wird das Onlinespiel in die Early-Access-Phase übergehen.

Die Entwickler erklären, schnell voranzukommen. Erst kürzlich wurde ein großes Update fertiggestellt, welches die Performance stark verbessert.

Pantropy 1

Wie hebt sich Pantropy von ähnlichen Onlinespielen ab? Pantropy könnte man vielleicht mit Warframe vergleichen. Ihr seid in Mechs unterwegs, erledigt Missionen und bekämpft Feinde. Der Unterschied ist allerdings, dass ihr in Pantropy euren Mech noch weiter und individueller ausbauen, erweitern und optimieren könnt. Dies basiert auf einem modularen System.

Außerdem seid ihr nicht nur im Mech unterwegs, sondern rennt auch als Mensch durch die Spielwelt.

Gibt es schon Meinungen zum MMO? Kickstarter-Backer dürfen bereits eine Alpha spielen. Sie erklären, dass Pantropy großes Potenzial hat und in der frühen Version schon Spaß macht. Allerdings gibt es noch viele Baustellen. Die KI spielt noch nicht so richtig mit und es sind noch einige Bugs vorhanden – was allerdings für eine so frühe Entwicklungsphase normal ist.

Ab dem 31. Januar könnt ihr dann in der Early-Access-Phase von Pantropy ebenfalls mitmachen.

number-of-comments