Post banner
Featured
Aug. 07, 2018 | 17:09 Uhr

Heute Abend gibt es den großen Stream von Bungie zum Kampf in Destiny 2 ab Forsaken. Hier bei uns könnt Ihr den Live-Stream auf MAX ab 19:00 Uhr mitverfolgen. Wir ticken zudem bei Mein MMO auf Deutsch mit.

Was passiert heute Abend? Destiny startet den „Year 2 Combat Reveal Stream.“ Zynisch würde man sagen: Es ist die bebilderte Ankündigung, wie genau sich das Gameplay mit Forsaken ändert.

Freundlicher formuliert: Im Stream sollen die Änderungen im PvP und im PvE vorgestellt werden, die man für Destiny 2 ab der Erweiterung „Forsaken“ plant.

Destiny-2-Forsaken-Uld

Was können wir erwarten? Die großen Fragen für PvP-Spieler werden sein:

Dass die „Time to kill“ sinken und damit die Geschwindigkeit im Kampf steigen wird, ist schon klar. Die Frage ist: Wie weit geht’s runter?

Vielleicht bekommen wir zudem einige neue Waffen zu sehen oder erhaschen einen Blick auf die ein oder andere Überraschung. Bungie hat ja einen langen „Reveal-Marathon“ hinter sich, in dem sie über das Magazin „Game Informer“ irrsinnig viel zu Forsaken enthüllt haben. Vielleicht haben sie noch was für den eigenen Stream übrig gelassen.

Wo kann man das sehen? Der Stream startet heute, am 7.8., um 19 Uhr. Ihr könnt den Stream hier itverfolgen:

Live-Ticker: Wir werden auf Mein MMO den Stream traditionsgemäß mit einem Live-Ticker auf Deutsch begleiten. Dort könnt während des Streams mitlesen oder später nachlesen, was genau gezeigt wurde. Und Ihr seht auch in den Kommentaren, was andere Leser von dem halten, was es da zu sehen gibt.

Der große Live-Ticker zum Stream auf Mein MMO

17:00 Uhr: Wenn Ihr Euch schon mal in Stimmung bringen möchtet. Hier ist der Ankündigungs-Clip. Um 19 Uhr geht’s dann los.

18:30 Uhr: Auch wenn im Vorfeld des Streams oft von „Forsaken“ die Rede ist, wird jeder diese Combat-Updates bekommen, die heute vorgestellt werden. Das ist unabhängig davon, ob jemand Forsaken kauft oder nicht. Die Änderungen kommen mit dem großen Update, das kostenlos erscheinen wird und für alle.

Wie geht’s bei Destiny 2 jetzt weiter?

18:34: Am 28. August, schon in 3 Wochen, erscheint der große „Pre-Forsaken“-Patch. Der wird schon die Änderungen an den Waffenslots bringen. Das müsste letztlich schon der „neue Kampf“ sein, den Bungie heute vorstellen wird.

Eine Woche später, am 4. September, kommt dann der Forsaken-Patch mit Zufallsrolls bei Waffen und dem neuen Mod-System.

Destiny 2 Roadmap Juli 2018

18:36 Uhr: Das Meiste wissen wir also schon vor dem Reveal heute. Es wird jetzt darum gehen, einige Detailfragen zu klären.

18:47: Wer gedacht hat „Gut, Bungie muss jetzt umdenken nach Destiny 2 und etwas weniger kommerziell werden.“, wird vermutlich enttäuscht. Sah ja ein bisschen so aus, als geht’s in diese Richtung, nachdem man selbstkritische Töne gehört hat.

Manche hatten sich ja sogar gewünscht, dass Bungie „aus Reue“ jetzt Forsaken kostenlos gibt. Aber die Trailer und Aktionen laufen immer noch auf vollen Touren und gehen in eine ganz andere Richtung.

18:50: Ich weiß, viele Leute wollen sich da in Frieden hypen lassen und keine Missklänge im Vorfeld von Forsaken hören, aber … Ich hätte mir von Bungie andere Signale gewünscht als „Bestelle vor und hol dir Pik-Ass zurück. Räche Cayde-6, indem Du jetzt vorbestellst.“

18:53: Hoffentlich gibt das keinen Ärger. Grüße an die Destiny Defense Force.

18:55: Zu heute Abend. Anwesend sein werden:

  • DeeJ: der ist befördert worden und nun „Communications Director“
  • Josh Hamrick: das ist der „Mützen-Typ“ von einst, jetzt Sandbox Design Lead – also immer noch derjenige, der Hunter nerft
  • Greg Peng: Senior Sandbox Designer
  • Claude Jerome: Senior Gameplay-Designer

Da fällt mir ein, ich brauche auch dringend einen cooleren Titel. Sollte mich irgendwie mal selbst befördern. Major oder so.

18:58: Bisschen komisch, dass noch nichts los ist. Normalerweise sollte jetzt schon der Soundcheck gewesen sein, aber der Stream ist noch offline.

18:59: Ah, jetzt tut sich was. Geht um 19:10 Uhr los, heißt es.

19:02: Bungie hat ein Bild aus dem Studio getwittert. Mützen-Typ Josh Hamrick ist der mit der Mütze in der Mitte. Rechts DeeJ, links dürfte Greg Peng sein.

Bungie-DeeJ

Der Live-Stream für das Combat-Reveal in Destiny 2 beginnt

19:13: Themen heute

  • Waffen-Balance
  • Skill-Balance
  • neue Features

Bungie will uns heute genug Informationen geben, damit wir uns Gedanken machen können, wie wir ab September unterwegs sein möchten.

Star-Spieler sollen wieder leuchten

19:14: Ziele im Jahr 2 sind,

  • Spielern mehr Optionen zu geben. Wer offensiv und schnell spielen will, soll das tun können. Wer langsamer und defensiver spielen möchte, soll seinen Charakter darauf abstimmen können.
  • Spieler sollen länger bei Destiny 2 bleiben, deshalb will man Loot interessanter machen
  • Das Meta soll nicht starr bleiben, sondern sich verändern und länger frisch bleiben
  • Man will mehr Heldenmomente ins Spiel bringen, indem man die Skill-Lücke erhöht. In den „richtigen Händen“ soll Destiny irrsinnig sein und den besten Spielern die Chance geben, richtig zu glänzen.

19:16: 9 neue Super sollen für Abwechslung sorgen und jedem eine neue Möglichkeit geben, auf eine neue Art zu spielen. Man hat an allem Möglichem gedreht, was man zu schwach fand.

destiny-2-bungie-combat-stream-warlock

So ändern sich die Waffen-Slots

19:19: Es gibt drei neue Icons bei Waffen, die Munition „Primary, Special und Heavy.“ In den ersten 2 Slots (Primary und Energy) kann man Waffen haben, die mit Primary und Special laufen. Im 3. Slot nur „Heavy.“

19:20: Bögen sind „Primary“-Waffen. Manche Granatwerfer können mit „Special“-Munition laufen.

19:21: Die Idee ist es, dass es mehr Möglichkeiten gibt, aber auch nicht irrsinnig viele. Es ist möglich mit 3 Granatwerfern oder 3 Schrotflinten zu spielen, wenn man das will, weil es von diesen Waffengattungen „Heavy“- und „Special“-Ausführungen gibt.

19:23: Die Aggro-Spielweise wird wohl Special/Special/Heavy. Davon geht zumindest Bungie aus.

destiny-2-bungie-combat-stream-better-devils

So funktionieren die Random-Rolls

19:25: Jedes Mal, wenn eine Waffe droppt, wird ihr komplettes Perk-Set neu ausgerollt.

19:26: Man kann die Waffen über ein „Tier“-System bis auf 10 aufwerten. Verbraucht werden Meisterwerk-Kerne und Legendäre Bruchstücke. Auf Tier 10 ist eine legendäre Waffe dann ein Meisterwerk mit Kill-Tracker und einem Stat-Boost.

destiny-2-bungie-combat-stream-better-devils-mods

So funktioniert das neue Mod-System

19:27: Mods geben kein „+5“ mehr, sondern haben jetzt eine Vielzahl von Eigenschaften, die sich auf die Waffe auswirken.

19:28: Wenn man eine Waffe zerlegt, erhält man den Mod der Waffe und kann ihn neu einsetzen.

19:30: Wem das zu schnell geht, der muss keine Angst haben. Wir haben mittlerweile fleißige Destiny-2-Autoren bei Mein MMO, die das Wesentliche in ausführlichen Artikeln morgen zusammenfassen und erklären werden.

19:33: Es schauen übrigens etwa 85.000 Zuschauer zu.

Destiny 2 Forsaken titan super

Alles wird ein wenig tödlicher in Destiny 2

19:34: Das große Balance-Ziel von Bungie ist es, dass Spieler immer Optionen haben und auf alles reagieren können. Eine Änderung hat viel gebracht. Hüter sterben bei:

  • 2 Nahkampf-Angriffen
  • und 3 Schüssen in den Kopf
  • Schulter-Attacken von Titanen und ähnliche Skills töten wieder sofort

Der Kampf ist schneller geworden, sagen die Designer. Seit man von dem „3-Melee“ auf ein „2-Melee“-Meta umgestellt hat, musste man auch andere Schadensquellen wieder hochdrehen.

19:37: Man hat an den Supern gedreht und hier an der Balance herumgespielt. Golden Gun soll länger dauern (2 Sekunden). Andere Super wie Tether sollen zuverlässiger sein. Zum Abschluss des Streams gibt es eine Live-Demonstration des veränderten Spiels im Schmelztiegel.

19:41: Wir schalten mal live rüber in die Mein-MMO-Redaktion. Da murmelt unser Destiny-Experte Sven grade: „TTK ist merklich kürzer“, während ihm Micha zustimmt und eine Super im Stream mit „OMG“ kommentiert. Danke dafür. Zurück zu mir.

destiny-2-bungie-combat-stream-pvp-bow

19:44: Bogen-Action im Stream. Bin mir sicher, grade schwelgen einige Hüter zu Hause in „Hawkeye“-Machtfantasien. Oder „Arrow“, wenn man eher auf DC steht.

19:46: Die Demonstration findet in Private Matches statt und sie haben den Respawn-Timer praktisch auf 0 gestellt.

19:48: Wichtige Bonus-Info. Rüstungen haben auch Zufalls-Rolls und ein eigenes Mod-System. Das klingt sehr gut.

destiny-2-bungie-combat-stream-pvp-bow-2

19:50: Neue Hunter-Super „Blade Barrage“ – Für den, der Golden Gun mag, aber keine Lust auf Zielen hat. Der war ganz gut.

19:51: Exotische Waffen können weder Zufalls-Rolls, noch Mods nutzen. Die sind fest.

Entspannte Atmosphäre im Stream – Änderungen kommen wohl gut an

19:52: Der Spieler muss sich grad einige Sprüche von den Typen anhören, die da in ihren Sesseln sitzen und Dinge der Marke „Den hätte ich auch noch versenkt“ oder „Den hätte ich kommen sehen“ raushauen.

19:55: Die Sandbox-Designer versprechen, dass einige alte exotische Rüstungsteile super Synergien mit dem neuen Meta haben. Ist eine entspannte Atmosphäre da im Stream im Vergleich zu früheren Designern. Erstaunlich wenig Redezeit für DeeJ und viel Zeit für Designer, die Ahnung zu haben scheinen, was sie da erzählen.

19:57: DeeJ sagt, die Leute im Chat sind zufrieden damit, was sie sehen. In der nächsten Runde spielt Community Manager Cosmo mit 3 Shotguns.

PIstol-Claude

20:01: Es wirkt so, als wäre die Atmosphäre bei Bungie eine Art „großer Jungs haben Spaß“-Club. Hamrick hat gerade angemerkt, dass die Pistole aus dem Twitch-Overlay direkt auf Claude Jeromes Weichteile zeigt. Der hat daraufhin die Beine verschränkt und zur Seite getan. Die haben schon gute Laune und scheinen auch sicher zu sein, dass die Änderungen gut ankommen.Destiny 2 Forsaken new ship

Klare Rollen im PvP mit dazu passenden Loadouts

20:05 Gerade in Gambit soll es klare Rollen im PvP geben, die man mit speziellen Loadout besser erfüllen kann als mit anderen. Spieler können sich dann auf eine bestimmte Aufgabe spezialisieren, wie Cosmo nun mit 3 Schrotflinten, der voll auf Nahkampf geht.

20:07: Ich glaube die Super mit dem Riesen-Hammer brauche ich für meinen Titan. Sven hat sich derweil in den Bogen verliebt. Während Micha nur schwer darüber hinwegkommt, dass DeeJ nicht weiß, was eine Glückshose ist (Jäger-Exotic.)

20:08: Granaten dienen als „Opener“ für Kämpfe in Destiny 2. Es sind keine One-Shot-Kills.

Destiny 2 selfie emote

Ende August kommen die Systeme – mit Forsaken dann die Inhalte

20:14: Ende August kommt schon einiges von dem, was wir jetzt sehen. Die Änderungen an den Jahr-1-Waffen und die Waffen-Slots. Es wird eine komische Zeit, in der schon die neuen Systeme da sind, aber noch nicht die Inhalte, die da richtig reinpassen.

20:15: Der Stream klingt nach etwas mehr als einer Stunde langsam aus. Man merkt, dass die Intensität sinkt, während sich das zweite Match dem Ende nähert. Wir werden hier auf Mein MMO dann die Informationen, die es gab, noch mal in punktgenauen Artikeln aufbereiten.

Es sieht auf jeden Fall so aus, als wäre Bungie entspannt und selbstsicher, dass die Änderungen die Spieler überzeugen werden. Man hat vieles von dem Feedback der Spieler umgesetzt und scheint sich an den Wünschen der Destiny-1-Spieler und der Streamer orientiert zu haben.

Destiny 2 Sonnenwende trailer main

Destiny 2 Forsaken wirkt deutlich „durchdachter“ und „runder“ als Destiny

20:22: Die Änderungen an den Waffenslots, den Mods, auch das Aufwerten und die Zufalls-Rolls fühlen sich deutlich durchdachter und vernünftiger an als die Systeme, mit denen Destiny 2 live ging im September 2017. Damals hat man gemerkt, dass vieles einfach noch nicht fertig war und wie eine Notlösung aussah.

Es ist bei den neuen Systemen nun nichts wahnsinnig Innovatives dabei, aber es sieht nach soliden und in sich runden Änderungen aus. Für ein abschließendes Urteil werden die Kritiker aber erst mal selbst spielen wollen.

Das war’s von uns auf Mein MMO. Bis zum nächsten Mal! Wir sind schon morgen wieder für Euch da mit unserer Berichterstattung zu Destiny 2.

In der Zwischenzeit empfehlen wir Euch diesen Artikel:

von Schuhmann
number-of-comments