Post banner
News
May. 03, 2019 | 07:45 Uhr

Auf einem merkwürdigen YouTube-Account ist ein ziemlich eindrucksvoller Trailer erschienen. Ist dieser Trailer für „Left 4 Dead 3“ nur ein Fake?

Nur wenige Spielereihen haben so treue und hoffnungsvolle Fans wie die von Left 4 Dead. Kein Wunder, bot Left 4 Dead (1&2) nicht nur spannende und nervenzerfetzende Ko-Op-Action sondern auch richtig cooles PvP im „Versus“-Modus in einer stimmigen Spielwelt mit coolen Charakteren.

Auf einem ganz frischen YouTube-Kanal mit dem verdächtigen Namen Clusterflu961 ist ein Video mit dem merkwürdigen Titel „20190611wVLACgXBSwO4eVv.021162_h264“ erschienen.

Es zeigt in langen Kamerafahrten verschiedene „Safe Rooms“, sowie allerlei Zombie-Gedärm und Übersichtskarten von Umgebungen. Auf denen sind verdächtige Markierungen zu erkennen, wie etwa „CEDA“ – ein bekannter Name einer Regierungsorganisation, die versucht, den Zombie-Virus in Left 4 Dead einzudämmen.

Das Video endet mit der ikonischen Zombie-Hand, die ausgestreckt in den Himmel ragt und im letzten Augenblick einen der vier Finger einknickt – Genau so würden Fans sich das Logo von „Left 4 Dead 3“ vorstellen.

Die beiden „Left 4 Dead“-Spiele sind zwei der wenigen Games, an die ich vermutlich auch noch in vielen Jahren mit nostalgischen Gefühlen zurückdenken werde. Kaum eine andere Spielereihe bot so eine „reine“ Ko-Op-Erfahrung, eine so perfekte Mischung aus Adrenalin, rasanter Action und befriedigenden „Wir ballern gemütlich die Zombie-Horde um“-Momenten. Und weil diese Erinnerungen und damit verbundenen Gefühle so stark sind, will ich einem solchen Trailer glauben.

Mir ist bewusst, dass die Fake-Wahrscheinlichkeit bei diesem Trailer gigantisch ist. Ich glaube selbst nicht daran, dass der Trailer tatsächlich von einem großen Entwickler-Studio gemacht wurde und etwas ankündigen soll.

Es ist einfach unwahrscheinlich, dass man eine echte „Pepsi“-Dose in Left 4 Dead sieht. Auch sind die Kamerafahrten zwar gut, aber eben nicht perfekt. Außerdem war die letzte Ansage von Valve, dass Left 4 Dead 3 eingestellt wurde.

Left 4 Dead 3 possible Fake Pills
Die „Pillen“ sind ein beliebter Gegenstand aus Left 4 Dead. Sie retteten schon so manchem das Leben.

Aber dennoch kann ich nicht diesen kleinen Funken Hoffnung zum erlöschen bringen, der irgendwo in meinem Hinterkopf glimmt. Ich will ein Left 4 Dead 3. Egal wie unwahrscheinlich es ist und egal wie sehr ich rational eigentlich sagen müsste: „Das wird nicht passieren.“

Oder um es mit den panisch-ambivalenten Worten eines guten Freundes während eines Gefechts mit Zombies zu sagen: „Lasst mich zurück, aber nehmt mich mit!“

Zumindest kann ich zuversichtlich an den Titel „Back 4 Blood“ glauben, den geistigen Nachfolger von Left 4 Dead und Evolve, der aktuell von Turtle Rock entwickelt wird. Die Rechte für einen „richtigen“ Left-4-Dead-Nachfolger liegen immerhin bei Valve.

Left 4 Dead 2 mehr

Doch vielleicht überrascht uns Valve ja eines Tages mit einem Left 4 Dead 3. Ich würde es begrüßen.

Würdet ihr euch über Left 4 Dead 3 freuen? Was haltet ihr von diesem Trailer? Ist der verdächtig aufwändig produziert? Oder ist der Fake zu offensichtlich?

Mehr zum Thema
Neue Spiele 2019: Releases bei MMOs und Online-Games im Überblick
von Cortyn
number-of-comments