Post banner
News
Mar. 17, 2019 | 16:00 Uhr

Seit Patch 8.1.5 hat die Allianz in World of Warcraft die Kul Tiraner als neues Verbündetes Volk. Die Fähigkeiten der neuen Menschen scheinen dabei stärker zu sein, als zunächst vermutet.

Wie können Kul Tiraner Gegner sofort töten? Das Geheimnis liegt in einer Volksfähigkeit der Kul Tiraner, dem „Schwinger“. Dieser schlägt ein Ziel weit zurück und betäubt es dabei für kurze Zeit.

Die Fähigkeit erschien vielen Spielern ursprünglich schwach, besonders im Gegensatz zu der übermächtig erscheinenden Fähigkeit der ebenfalls erschienenen Zandalari-Trolle.

Ein Nutzer auf reddit hat jedoch einen äußerst praktischen Nutzen für den „Schwinger“ gefunden. Er hat die Fähigkeit eingesetzt, um Gegner im PvP von hohen Positionen zu werfen und durch den Fallschaden zu töten. Das klappte sogar mit Spielern, die mehr als 10 Stufen stärker waren.

Das macht die Fähigkeit so stark: Bisher waren Fähigkeiten mit Rückstoß aber nur bestimmten Klassen wie Schamanen erlaubt. Mit den Kul Tiranern kann das jede Klasse, die dem Volk erlaubt ist.

Auch Schurken oder Druiden. Da sich diese beiden Klassen tarnen können, können sie sich einfach an Feinde anschleichen. Mit einer kurzen Betäubung (etwa einer Kopfnuss) oder einem Überraschungsangriff, kann ein Gegner mit einem „Schwinger“ sofort getötet werden.

Einen ähnlichen Einfluss der Fähigkeit hat unser Autor Benedict bereits vermutet. Wer das selbst ausprobieren will, muss die Kul Tiraner jedoch erst freischalten.

Mehr zum Thema
So schaltet Ihr die Verbündeten Völker in WoW frei

Funktioniert das auch woanders? Ja. Die Fähigkeit kann auch im PvP eingesetzt werden. In vielen Schlachtfeldern sind Fähigkeiten, die Gegner zurückschleudern können, sehr beliebt, wie etwa:

  • im Arathibecken
  • im Auge des Sturms
  • in den Zwillingsgipfeln

In den Schlachtfeldern können Gegner von hohen Positionen auf den Boden oder einfach in die Leere und damit in den sicheren Tod geschleudert werden. Dagegen wehren können sie sich kaum, außer mit Fähigkeiten wie einem Schattenschritt, Enterhaken oder durch den Glaubenssprung eines aufmerksamen Priesters.

Im PvE hat der „Schwinger“ jedoch keinen so großen Nutzen. NPCs nehmen keinen Fallschaden und sollten sie durch einen Sturz von der Karte sterben (können), so geht der Loot mit ihnen flöten.

WoW dicker Mensch Kul Tiraner Titel
Die kräftigen Kul Tiraner sorgen für Aufruhr im PvP.

So sehen Fans den „Schwinger“: Die meisten Spieler finden die Szenen ziemlich cool. Einige haben sich sogar selbst schon Kul Tiraner erstellt, um das auszuprobieren.

Einige Fans sehen nun jedoch die Gefahr, dass Blizzard das als „zu stark“ einstuft. Sie hoffen, dass der „Schwinger“ so im Spiel bleibt, wie er gerade ist.

Was haltet Ihr von der Anwendung des „Schwingers“?

Auch wenn die Kul Tiraner im PvP Potential haben, liegt das PvE in der Hand der Horde:

Mehr zum Thema
Wer in WoW optimal raiden will, spielt offenbar Horde
number-of-comments