Post banner
News
Mar. 08, 2019 | 08:45 Uhr

Ein Leak verspricht bereits den nächsten Helden von Heroes of the Storm zu kennen. Ein erstes Bild sieht äußerst vielversprechend aus.

Obwohl es vor einigen Wochen die traurige Nachricht gab, dass das Entwicklerteam von Heroes of the Storm schrumpft, merken die Spieler bisher noch wenig von den Auswirkungen. Jetzt ist sogar ein neues Bild aufgetaucht, das einen möglichen Leak für den nächsten Helden in HotS zeigt. Und das ist niemand geringeres als Anduin Llane Wrynn.

Wer ist Anduin Wrynn? Anduin Wrynn stammt aus dem Warcraft-Universum und ist der aktuelle Hochkönig der Allianz. Im Gegensatz zu seinem Vater, der eher ein Krieger ist, vereint Anduin in sich eher die Stärken eines Priesters, wenngleich er in „Battle for Azeroth“ selbst zum Schwert seines Vaters greift.

Bildquelle: Twitter

Was für ein Held wird Anduin? Was für eine Klasse Anduin in Heroes of the Storm haben wird, ist noch nicht bekannt. Möglich wäre Anduin durchaus in der Rolle eines Unterstützers, immerhin ist er im Herzen ein Priester. Da er aber auch durchaus in der Lage ist auszuteilen, wäre ebenfalls die Rolle eines „Nahkampf-Magiers“ (Assassine) für ihn denkbar. Eher unwahrscheinlich erscheint er in der Rolle eines Tanks zu sein, das passt schlicht nicht zu seiner Statur.

„Neo Stormwind“ als neues Event? Der geleakte Skin von Anduin ist sicher nicht sein Standard-Skin, sondern angeblich der „Neo Stormwind President Anduin“-Skin und sieht aus, als komme er aus einer SciFi-Welt. Die Fans vermuten, dass es womöglich ein passendes Event dazu geben könnte, das noch ein paar andere futuristische Skins in das Spiel bringt.

Bedenkt bitte, dass es sich bei diesem Leak auch um einen aufwändigen Fake handeln könnte. Zumindest auf den ersten Blick sieht das Gezeigte aber überzeugend und stimmig aus.

Würde euch Anduin Wrynn als neuer Held in Heroes of the Storm gefallen? Oder welchen Helden würdet ihr euch gerne in Blizzards MOBA wünschen?

Mehr zum Thema
6 Gründe, warum Heroes of the Storm gescheitert ist
von Cortyn
number-of-comments