Post banner
News
May. 01, 2019 | 11:42 Uhr

Im Mai soll die neue Guild Wars 2 Episode „Ewiger Krieg“ erscheinen. Der Patch wird wichtig für das MMORPG, nicht nur weil es das erste große Update seit den Entlassungen im Februar ist.

Was steckt in der neuen Episode? Jedes Kapitel der Lebendigen Welt kommt mit einer neuen Story und einem neuen Gebiet ins Spiel. Doch in einem neuen Teaser hat ArenaNet nun die weiteren Inhalte von „Ewiger Krieg“ bekannt gegeben.

Eine Neuerung ist dabei das neue Reittier „Himmelsschuppe„, welches schon von Eurogamer vorgestellt wurde. Zusätzlich dürfen wir uns auf das neue legendäre Großschwert Exordium und auf die neue Nebelscherben-Rüstung freuen.

Mit dieser Episode schließen die Entwickler damit nicht nur die Lebendige Welt Staffel 4 ab, sondern auch die zweite Generation der legendären Waffen. Außerdem veröffentlichen sie bereits das zweite Rüstungsset in der Staffel.

Die neue Nebelscherben-Rüstung
Die neue Nebelscherben-Rüstung (Screenshot aus dem Video)

Wann erscheint Ewiger Krieg? Die Episode soll laut Teaser im Mai erscheinen. Ein genaues Datum hat ArenaNet jedoch noch nicht verraten.

Wir wissen jedoch aus der Vergangenheit, dass Patches immer an einem Dienstag erscheinen. In der Regel wurde eine Woche vorher das Datum bekannt gegeben.

Die neue Episode entscheidet über die Zukunft des Spiels

Was passiert in der Geschichte? Die letzte Episode „Alles oder Nichts“ hat uns mit einem sehr tragischen Ende zurückgelassen. Wir haben unsere Drachin Aurene im Kampf mit Kralkatorrik verloren und der Alt-Drache ist uns entwischt. Eigentlich ist nun alle Hoffnung verloren.

Die letzte Episode der Staffel muss also einige Überraschungen bereithalten, damit wir den Alt-Drachen doch noch besiegen. Sollten wir uns Kralkatorrik nicht mehr stellen, dann riecht diese Episode nach einem Filler, was angesichts der Spannung und dem Ende einer Staffel verschenktes Potenzial wäre.

Für den gesamten Verlauf der Geschichte ist es deshalb wichtig, wie ArenaNet diesen Bogen spannen möchte. Und damit hat die Episode großen Einfluss auf die Zukunft des Spiels.

Guild-Wars-2-Aurene-putzig
Aurene als Baby-Drache

Wie geht es mit Guild Wars 2 weiter? Wir wissen bereits, dass auf diese Staffel der Lebendigen Welt keine Erweiterung folgt. Stattdessen ist eine weitere Staffel geplant.

Auch darum muss ArenaNet jetzt beweisen, dass sie ordentliche Geschichten und auch Neuerungen ohne Addon veröffentlichen können. Andernfalls wird es schwierig, langjährige und aktive Spieler nur mit den Episoden an sich zu binden.

Einen Schritt haben sie bereits gemacht, indem sie die regelmäßigen Bonus-Wochen angekündigt haben. Trotzdem müssen die zukünftigen Episoden im Vergleich zur Vergangenheit ein ganzes Stück zulegen.

Path of Fire – Die Erweiterung aus 2017

Die Zukunft von ArenaNet: Spannend ist die Episode auch deshalb, weil sie Symbolwirkung für die Zukunft von ArenaNet hat. Nach den Massen-Entlassungen aus dem Februar musste sich das Team neu sortieren.

Angeblich sollen diese Entlassungen keinen negativen Einfluss auf die Entwicklung von Guild Wars 2 haben. Das gilt es jetzt Seitens der Entwickler zu beweisen. Und da käme eine gelungene, neue Episode gerade recht.

Immerhin sind die Roadmap für die Zukunft von Guild Wars 2 positiv aus:

Mehr zum Thema
Guild Wars 2 kündigt Inhalte an, die endlich einen alten Wunsch erfüllen
number-of-comments