Post banner
Featured
Aug. 13, 2018 | 18:00 Uhr

Gameforge hat angekündigt, den Vertrieb für das von Steam verbannte Online Hack ’n Slay Guardians of Ember zu übernehmen. Der Relaunch steht schon bald an.

Guardians of Ember ist noch nicht tot!

Manipulierte Reviews: Guardians of Ember kam bei den Spielern eigentlich ganz gut an. Zum Start über Steam im Dezember 2016 spielten laut Steamcharts mehr als 1.000 Spieler gleichzeitig. Anfang dieses Jahres waren es noch immer knapp 800.

Allerdings kam es Anfang des Jahres zu einem Skandal: Der damalige Publisher Insel Games forderte die eigenen Mitarbeiter dazu auf, das Spiel über Steam positiv zu bewerten. Als dies bekannt wurde, entfernte Valve das RPG aufgrund von Review-Manipulation von der Plattform. Entwickler Runewaker (bekannt durch Runes of Magic) hatte mit diesem Skandal allerdings nichts zu tun.

guardians-of-ember-02

Das Spiel existiert noch! Guardians of Ember ist aber weiterhin verfügbar. Über die offizielle Website ist es immer noch möglich, das Action-RPG herunterzuladen und auch zu spielen. Jedoch hat es unter der Entfernung von Steam und der schlechten Publicity stark gelitten.

Gameforge schreitet ein: Nun kündigte der Onlinegames-Publisher Gameforge an, den Vertrieb von Guardians of Ember zu übernehmen. Das Unternehmen erwarb die Rechte von Insel Games und wird sich nun darum kümmern, das Spiel wieder auf den rechten Weg zu führen.

Folgendes ist dabei zu beachten:

  • Eure Charaktere und der Fortschritt werden übernommen
  • Der Transfer zu Gameforge soll mit möglichst wenigen Mausklicks vollzogen werden
  • Alle Premium Items bleiben erhalten
  • Entwickler Runewaker kümmert sich weiterhin um die Entwicklung des RPGs
  • Es wird neuen Content geben
  • Insel Games hat nichts mehr mit Guardians of Ember zu tun
  • Gameforge verfolgt Pläne, das Spiel wieder über Steam anbieten zu können

Wann erfolgt der Wechsel? Der Transfer von Guardians of Ember von Insel Games zu Gameforge wird am 1. September 2018 stattfinden. Für Spieler soll dieser Wechsel so reibungslos wie möglich über die Bühne gehen.

 

number-of-comments