Post banner
News
Jan. 13, 2019 | 15:01 Uhr

Ein Streamer erhielt bei Fortnite eine Spende über Twitch von 75.000$. Was er erst für einen schlechten Scherz hielt, entpuppte sich als Geldgeschenk eines wohlhabenden Freundes.

Er hat das Geld bekommen: Der Streamer „Exotic Chaotic“ ist eher ein kleines Licht unter den zahlreichen Streamern bei Fortnite. Er hat etwa 16.000 Follower auf Twitch. Zwar hat er mit Events schon Geld in Fortnite verdient, aber für ein gutes Auskommen reicht es noch nicht. Die Reichtümer, die Ninja mit dem Streamen anhäuft, sind in weiter Ferne.

Aber da kommt eine Donation geflogen, die einige jetzt für die höchste Spende in der Geschichte von Twitch überhaupt halten.

Bisschen Freude und viel Skepsis

So reagierte er auf die Spende: Exotic Chaotic war für einen Moment außer sich, als plötzlich eine Spende über 75.000$ (etwa 65.000€) bei ihm einging. Er schlug die Hände vor den Mund, starrte auf den Bildschirm und schrie: „Ist das echt …“

Dann aber packte ihn die Skepsis. Will ihn da nur wer veralbern? Das kann doch nicht stimmen.

Doch tatsächlich: In seinem PayPal-Account warten die 75.000$ auf Freigabe. Das Geld muss allerdings erst 24 Stunden bei PayPal sein, bis es wirklich frei ist und er darüber verfügen kann.

In einem Interview mit der US-Seite Kotaku verrät der Streamer, dass er erst dachte, einer seiner Moderatoren veralbert ihn. Aber tatsächlich war das eine ernstgemeinte Spende.

BitCoin-Profiteur hilft Freund in Not

Von wem kommt das Geld? Das Geld stammt von Fortnite-Streamer, KingMascot. Der hat nur 240 Follower auf Twitch. Mit dem ist Exotic Chaotic befreundet. Beide sind Fortnite-Spieler und beide lieben es, Skins in Fortnite zu sammeln.

KingMascot hat früh auf BitCoin gesetzt und handelt jetzt mit Aktien.

Der hat schon länger geplant seinem Freund, eine solch große Spende zu machen und nur auf den richtigen Moment gewartet. Es sei ein bisschen schwierig mit PayPal gewesen, sagt er. Aber jetzt sei die Zeit reif, ihnen einen tollen Start ins neue Jahr zu ermöglichen.

Fortnite-2019

Das steckt dahinter: Exotic Chaotic ist zwar ein Vollzeit-Streamer, verdient damit aber noch nicht genug Geld. Seine Freundin arbeitet Vollzeit, um ihn zu unterstützen. Außerdem hat er einen vier Jahre alten Sohn. Auch wenn er 2018 erfolgreich war, ist er gerade in schwierigen Gewässern:

  • Zwar hatte der Streamer 30.000$ im Fall Skirmish von Fortnite gewonnen, aber das Geld ging sofort für ein neues Auto drauf, weil das Alte nicht mehr fahrtüchtig war.
  • Auch ein Sieg bei Ninjas Event in Las Vegas im April 2018 brachte nicht wirklich den Durchbruch.
  • Jetzt gab es Ärger mit dem Internet, was auf die Qualität des Streams drückte.
PayPal-Screenshot

Den Screenshot teilte Chaotic Exotic auf Twitter, um die Echtheit der Spende zu beweisen. Quelle: Twitter

KingMascot fürchtete, dass die Finanzprobleme seines Freundes anfangen könnten, die Zuschauer zu vertreiben. Und er wollte ihm da einen Gefallen tun und ihm durch eine finanziell schwierige Zeit helfen.

Exotic Chaotic hofft jetzt, eines Tages in der Lage zu sein, auch anderen Streamern zu helfen. Jetzt will er aber erstmal die einmalige Gelegenheit nutzen, um die Zukunft seines Sohnes abzusichern und seiner Freundin das Vertrauen in ihn zurückzahlen.

Es ist nicht ungewöhnlich, dass Streamer einander Geld spenden. Doch die Summe ist schon krass:

von Schuhmann
number-of-comments