Post banner
News
May. 06, 2019 | 09:39 Uhr

In Fortnite: Battle Royale ist am Wochenende tatsächlich der Vulkan ausgebrochen und hat – wie vermutet – Tilted Towers zerstört. Das führte zu unterschiedlichen Reaktionen bei den Fans.

Was ist mit Tilted Towers passiert? Am Samstag, den 4. Mai 2019 ist endlich das passiert, was von zahlreichen Fans schon seit Season 3 vorhergesagt wurde: Tilted Towers wurde zerstört!

Der Vulkan, der in Season 8 neu hinzukam, brach aus und gleich mehrere Lavabrocken zermalmten die Stadt in einem Regen aus Feuer, Asche und Lava.

Wie sieht Tilted jetzt aus? Am Ende war von Tilted Towers nicht mehr viel übrig. Nur noch Ruinen und Aschehaufen sowie Trümmerteile und Wracks bedeckten die einst blühende Stadt. Die ganze Szene erinnert an einen Katastrophenfilm.

Einzig das Gebäude von „No Sweat Insurance“ ist weitgehend unversehrt geblieben. Dies ist ironisch, denn das Gebäude wurde bisher jede Season irgendwie zerstört und war das einzige Haus in Tilted, das es jedes Mal erwischt hat.

Fans reagieren auf die Zerstörung

Das sagt die Community: In der Community war dank vielen Leaks und Hinweisen schon längst bekannt, dass Tilted wohl bald Geschichte sein würde. Darum fielen die Reaktionen in Kommentaren und auf Reddit auch recht unterschiedlich aus:

  • „Epic, bitte nicht Tilted Towers, warum nicht Sunny Steps?”
  • “Gutes Event, endlich hat der Vulkan mal was gemacht!“
  • „Wäre cool, wenn sie den Block größer machen und einen Wettbewerb ausrufen, wer das coolste neue Tilted baut.“
  • „Pack nur einen Fußball-Skin in Tilted und schieß drauf. Dann ist es in 2 Minuten wieder aufgebaut.“ (Anmerkung: Fußball-Skins gelten als Outfits für Tryhards, die nach jedem Beschuss in extremen Bautätigkeiten explodieren)
  • „Ich lächle gerade, weil es passiert ist. Ich habe ewig drauf gewartet, dass dieser Ort niedergebrannt wird.“
  • „Ich bin da zwar nie gelandet, doch es war ein ikonischer Landeort seit Januar 2018. Es ist definitiv traurig, dass er nun weg ist.“

Bei einem – wohl noch sehr jungen Spieler – löste das brutale Ende von Tilted sogar lautes Weinen aus.

Kid cries over Tilted Towers getting destroyed 🔊 from r/FortNiteBR

Andere wiederum nutzen das Ende von Tilted für spaßige Memes, darunter eine Anspielung auf Bob, den Baumeister.

fortnite-tilted-bob
Quelle: Reddit

Warum waren die Tilted Towers so berüchtigt? Ironischerweise forderten Fans schon seit Season 3 das Ende von Tilted Towers. Denn der Ort war extrem lukrativ und bot massig Loot.

Daher landeten vor allem in der Frühzeit von Fortnite extrem viele Spieler dort und das folgende Gemetzel überlebten nur wenige. Die Folge war, dass es im Mid-Game einer Runde oft zu wenig Spieler gab und man minutenlang keine Gegner mehr fand, bis am Ende der Partie der Sturm wieder alle zusammentrieb.

Fortnite-Vault-Screen

Daher wünschte man sich schnell „macht Tilted wieder weg“ und jede Season schien es erneut Hinweise auf das baldige Ende des Ortes zu geben.

In Season 8 war es dann endlich soweit. Die Frage ist nun, ob die Ruinen von Tilted und Retail Row (dort ist auch ein Brocken eingeschlagen) so bleiben oder ob Epic dort neue Orte in Season 9 errichtet.

Das Event mit dem Ende von Tilted klappte nicht bei jedem Spieler optimal. Dafür gibt’s jetzt Gratis-Gleiter.

Mehr zum Thema
Fortnite verschenkt Arcana Gleiter wegen Event-Bug – Wer kriegt ihn?
number-of-comments