Post banner
Featured
Aug. 05, 2018 | 10:12 Uhr

Bei Fortnite scheint man eine große Kosmetik-Offensive zu planen. Dataminer haben jetzt zig neue Sorten von Items gefunden, die in den Cash-Shop wandern könnten. Das beliebteste Item dürften Hüte sein, aber auch der Battle-Bus könnte bald für jeden anders aussehen.

Der Cash-Shop von Fortnite ist die Haupteinnahme-Quelle des Spiels. Da liegt es nahe, dass Fortnite ihn erweitert. Dataminer fanden jetzt eine Reihe von neuen Item-Kategorien, die es in den Shop von Fortnite schaffen könnten.

Shop-58

So sieht der Ship heute aus – Mix aus Skins, Spitzhacke, Emotes und einem Gleiter.

So sieht der Shop von Fortnite jetzt aus

Diese Item-Kategorien gibt es jetzt bereits in Fortnite im Shop:

Fortnite-Dame

Dazu gibt es noch an Individualisierungs-Optionen:

  • Rückendecker
  • Kondensstreifen
  • und Ladebildschirme

Die Rückendecker kamen erst im Februar neu zu Fortnite. Es könnte sein, dass Epic bald weitere neue Kategorien einführt.

fortnite-season5-leak

Dataminer finden Hinweis auf neue Angebote: Verschiedene Data-Miner (via FortniteBRLeaks) haben im Code von Fortnite eine Vielzahl von neuen Kategorien gefunden. Das sind im einzelnen:

  • Der Battlebus
  • Dekorationen für Golfkarren
  • Hüte
  • Map-Markierungen
  • die Zufrufe
  • Emotes für verbrauchbare Gegenstände (wie man reagiert, wenn man etwa einen Apfel isst)
  • und Siegespose, die man ausführt, wenn man gewinnt

Einige der Item-Kategorien unterscheiden sich von den bisherigen. Den Battle-Bus oder die Golf-Karren besitzt man als Spieler nicht, man würde sie dann nur anders sehen als die anderen Spieler.

fortnite-golfkart

Viele Fragen offen: Es ist noch nicht klar, wie genau das funktionieren soll. Ob die Item-Kategorien einzeln in den Shop wandern oder Teile eines neuen Battle-Pass für Season 6 sind.

Auch ob und wann die neuen Item-Kategorien zu Fortnite kommen, weiß man noch nicht. Wie immer ist bei Dataming Vorsicht geboten.fortnite-vertext-01

 

Hüte in Fortnite wären ein Verkaufsschlager

Hüte am beliebtesten: Die größten Reaktionen auf die News lösen die Hüte aus. Es lässt sich leicht vorstellen, wie kosmetische Hüte in Fortnite aussehen würden. Die passen am ehesten als 5. Item zu einem Set. Schon jetzt haben viele Sets 4 Items (Skin, Spitzhacke, Gleiter, Rückendecker).

Im Moment ist die Kopfbedeckung noch Teil des Skins, aber das könnte sich leicht ändern.

Fortnite-Prime-Twitch

Bei diesem 4-teiligen Set dachte man, es könnte ein Twitch-Paket sein. Ist es aber wohl nicht, das ist heute im Shop.

Spieler zeigt Skins ohne Hut

Aus der Community (via FortniteInsider) kam jetzt schon den Vorschlag, eine Option einzubauen, die Hüte einzublenden oder auszublenden. So ist es bereits bei „Rette die Welt“.

Hier ist die Idee eines redditors zu sehen, wie Skins ohne ihre Hüte aussehen würden.

Hüte-FN

Mit „kosmetischen“ Hüten gäbe es sicher noch eine Menge Potential in Fortnite, um den eigenen Charakter noch individueller zu gestalten.

Wie verdient Fortnite sein Geld?

Skins und Battle-Pass sind das große Geschäft: Epic verdient mit Fortnite ein Vermögen. Das Spiel ist an sich Free2Play, setzt aber auf Mikrotransaktionen. Wer seinen Charakter individuell gestalten möchte, der kauft „kosmetische“ Items im Cash-Shop des Spiels. Die geben keine spielerischen Vorteile.

Eine der großen Geld-Quellen ist der Battle-Pass für knapp 10€ einmal alle 10 Wochen. Diesen Pass kaufen Millionen – der Start einer Season ist jedes Mal Zahltag für Epic Games. Als die Season 4 am 1. Mai startete, war das wie ein Goldrausch.

Neuer-Modus-Hochexplosiv-FOrtnite

Den Battle-Pass können Spieler dann nach und nach ausfüllen und erhalten neue kosmetische Items.

Zwischendrin hat der Shop bei Fortnite ein wechselndes Angebot an Skins. Es steigert die Attraktivität, dass Skins nicht immer verfügbar sind. So entsteht ein Druck, das Item gleich zu kaufen, weil man nicht weiß, wann es wieder kommt.

Dieses Geschäftsmodell von Fortnite gilt als „brilliant“, kann ja aber immer noch erweitert werden:

Ramirez-Fortnite

Im Moment scheint Epic stark daran zu arbeiten, die Einnahmen durch Fortnite noch weiter zu erhöhen:

von Schuhmann
number-of-comments