Post banner
News
Apr. 30, 2019 | 14:56 Uhr

In Fortnite erregt gerade ein Clip eines Profi-Spielers die Aufmerksamkeit. Darin sieht man wie er 2 Gegner eliminiert, doch es scheint so, als würden sie sich mit Absicht erschießen lassen.

Darum geht es in dem Clip: Der Profi-Spieler „XXiF“ spielt eine Qualifikationsrunde für den World Cup. Dort sammelt er einige Kills, doch einem findigen weiteren Profi fällt etwas auf.

Die Gegner lassen sich mit überraschend wenig Gegenwehr ausschalten und schießen nur etwas zurück. Für den Profi „HighSky“ geht das zu leicht. Er wirft XXiF jetzt vor mit seinen Gegnern zusammengearbeitet zu haben. Sie ließen sich absichtlich eliminieren, damit er sich für die WM qualifiziert, so der Vorwurf.

Seht hier den Clip – Hat der Profi geschummelt?

Das ist das Video: Auf Twitter veröffentlicht HighSky ein Video des Gameplays seines Profi-Kollegen. Dort wechselt er immer wieder die Ansicht der Spieler. Man sieht nicht nur XXiF spielen, sondern auch seine Gegner, die sich vermeintlich leicht besiegen lassen.

Das zeigt das Video: Man sieht, wie 3 Spieler bei einem kleinen Gebäude landen, bei dem es sowieso schon wenig Loot gibt.

So ergeht es dem ersten Gegner: Anstatt eine Waffe zu greifen, baut der Spieler „Bad und Wuji“ in aller Ruhe Materialien ab und wird dann natürlich problemlos von XXiF eliminiert.

So läuft es mit dem zweiten Spieler weiter: Genauso ergeht es dem zweiten Gegner. Der Spieler „gestyy“ schwebt mit seinem Gleiter noch lange Zeit durch die Luft und wartet anscheinend nur darauf, dass der erste Spieler eliminiert wird. Dann landet er gemütlich auf der Plattform und durchsucht zuerst eine Kiste, obwohl direkt daneben eine Waffe liegt.

Nachdem er dann von XXiF angeschossen wird, greift er zur Waffe, aber feuert die meisten Schüsse in die Steinwand vor dem Gegner. Man sieht sogar, wie er gezielt auf die Steine schießt.

Fortnite World Cup
Beim World Cup geht es dann um 30 Millionen Dollar

Beweist das Video das Schummeln? Bislang sind es nur Indizien für das Schummeln. Es ist aber ungewöhnlich, dass Profi-Spieler sich so leicht eliminieren lassen und quasi auf den Gegner warten.

Sollte hier gecheatet worden sein, dann haben die Spieler es zumindest versucht zu verbergen.

Mehr zum Thema
Fortnite: Pro will beim World Cup cheaten, aber wird selbst betrogen

Das ist besonders dreist: Der Profi XXiF hat sich sogar für den World Cup qualifiziert. Er steht in der Liste der Spieler an der Ostküste von Nordamerika auf Platz 2, direkt hinter Tfue.

WM Quali
Hier sieht man XXiF direkt hinter Tfue bei der Qualifikation

Was sagt die Community dazu? Hier herrscht großer Zusammenhalt. Die Community ist sich sicher, dass die 3 Spieler sich hier abgesprochen haben. Viele Profis wie etwa Vivid, Svennoss oder Nickmercs haben dem Video zugestimmt. Hier muss geschummelt worden sein.

Wie reagiert Epic? Von Epic gibt es bislang noch kein Statement dazu. Sollten sie ebenfalls der Meinung sein, dass hier gecheatet wurde, dann müssten sie die Spieler für die WM disqualifizieren. Dies ist nun aber Auslegungssache von Epic.

Mehr zum Thema
Fortnite lockt mit 30-Millionen-$-WM die Schummler an – Und die gewinnen sogar

Was meint ihr? Wurde hier geschummelt oder ist das nur ein blöder Zufall?

Diese beiden Spieler werden bei der WM wohl nicht mitmachen:

Mehr zum Thema
Turnier-Sieger machen bei Preisübergabe mit Fortnite Schluss – Das ist richtig miese PR
number-of-comments