Post banner
News
Mar. 03, 2019 | 12:51 Uhr

Die Insel Eureka wird in der Community von Final Fantasy XIV in erster Linie mit langem Grind in Verbindung gebracht. Das letzte Gebiet von Eureka „Hydatos“ kommt bereits am 12. Februar und bringt einen Boss, der’s in sich haben wird.

Was gibt’s Neues in Eureka? Die Insel, auf der die Elemente verrückt spielen und wo die Spieler ihre Eureka-Waffen und -Rüstungen aufwerten können, bekommt ein neues Gebiet. Bei Hydatos handelt es sich um den letzten Teil von Eureka.

Die Geschichte um die geheimnisvolle Insel wird damit abgeschlossen und die Spieler werden endlich erfahren was genau auf der Insel vorgefallen ist, das sie in den chaotischen Zustand versetzt hat.

Der Boss galt jahrelang als unbesiegbar

Der Inhalt Eureka hat von seiner Funktionsweise viele Aspekte aus dem ersten MMORPG von Square Enix Final Fantasy XI geliehen.

Dazu gehört zum Beispiel der Verlust von EXP nach dem Tod oder die Art und Weise wie sich die Monster in dem Gebiet verhalten. Diese Thematik wird in dem neuen Dungeon Baldesion-Arsenal fortgesetzt.

final fantasy xiv eureka pagos gegner

Der Produzent Yoshida betonte mehrmals, dass es sich dabei um ausgesprochen schweren Content handelt. Einer der Gründe dafür ist ein besonderer Boss-Gegner, den das Entwickler-Team aus FFXI geliehen hat.

Was ist Absolute Virtue? Dieser Boss aus dem Gebiet Lumoria in Final Fantasy XI galt unter den Spielern viele Jahre lang als vollkommen unbesiegbar.

Um an Absolute Virtue zu gelangen, mussten die Spieler vorher mehrere andere Boss-Gegner besiegen und dabei war es nicht mal garantiert, dass er nach dem Sieg über diese Boisse überhaupt erscheinen würde.

final fantasy xiv absolute virtue

Die Entwickler von FFXI veröffentlichten sogar ein Video mit Hinweisen, weil die Raider es jahrelang nicht schafften, diesen Boss ohne die Nutzung von Glitches und Exploits erfolgreich zu besiegen. Und selbst danach blieb er noch lange Zeit unbesiegt.

Berichte und Videos zu den ersten „legitimen“ Kills, die keine Exploits nutzten, erschienen in der Zeit um 2008.

final fantasy xi jailer of love

Der Boss Jailer of Love ist der letzte Vor-Boss vor Absolute Virtue.

Diesen Boss bringt das Entwickler-Team jetzt zu Final Fantasy XIV und der Produzent Naoki Yoshida sagte, dass er eine echt harte Nuss sein wird. Es wird eine der schwersten Herausforderungen in FFXIV sein.

Was wird an dem Dungeon noch besonders sein? Neben Absolut Virtue wird es in Baldesion-Arsenal noch diverse andere Bosse geben, die ebenfalls schwer zu besiegen sein werden.

Zudem kommen spezielle Mechaniken wie zum Beispiel:

  • Fallen
  • Mechaniken ähnlich wie im Tiefengewölbe
  • Einschränkung bestimmter Wiederbelebungszauber
  • Neue exklusive Mechaniken aus dem Badesion Arsenal

Der Produzent betonte, dass das Risiko hier sehr hoch sei, deshalb handelt es sich bei dem Dungeon um optionalen Eureka-Content.

final fantasy xiv eureka hydatos

Wie kommt man in das Baldesion Arsenal? Nur Spieler, die die Story von Eureka komplett abgeschlossen und eine Reihe sehr strickter Voraussetzungen erfüllt haben, werden in der Lage sein diesen Dungeon zu betreten.

Zu dem wird der Dungeon wohl nicht durchgehend betretbar sein. Yoshida sagte, dass es sich unter anderem nur zu bestimmten Zeiten öffnet.

Die Spieler werden auch spezielle Gegenstände benötigen, um das Arsenal betreten zu können. Der Produzent deutete an, dass die Spieler „Weisheit, Mut, Stärke und Ausdauer“ brauchen werden, um diesen Dungeon erfolgreich meistern zu können.

final fantasy xiv shadowbringers y’shtola

Was gibt’s als Belohnung? Es ist noch nicht bekannt, welche Schätze und Reichtümer die Spieler in dem Arsenal erwarten werden.

Doch die anscheinend äußerst hohe Schwierigkeit des Dungeons deutet an, dass das Loot dort sehr gut sein muss, um die ganzen Strapazen zu rechtfertigen und lohnenswert zu machen.

Welche neuen Features wird es in Eureka noch geben? Eureka bekommt außerdem noch folgende Updates:

  • Elementar-Level Erhöhung auf 60
  • Upgrades für die Eureka-Waffen und -Rüstungen
  • Neue Logos-Fähigkeiten und Logogramme

Das neue Eureka-Gebiet „Hydatos“ und der Baldesia-Dungeon werden am 12. Februar online gehen.

Infos zur neuen Erweiterung Shadowbringers findet ihr hier:

Hier findet ihr alle wichtige Infos zu Final Fantasy XIV Shadowbringers

von Irie
number-of-comments