Post banner
News
Aug. 03, 2018 | 19:10 Uhr

Vom 2.8. bis 4.8. laufen die Final-Spiele des FIFA-eWorld-Cups 2018. Alle Infos zu der „FIFA 18 Weltmeisterschaft“ mitsamt einer Übersicht über die Favoriten, die Chancen der deutschen Teilnehmer, das Preisgeld sowie den Twitch-Livestream findet Ihr hier.

Update 5.8.: FIFA-18-Weltmeister ist MSdossary aus Saudi-Arabien!

Update: 4.8.: Im Finale stehen der Belgier Stefano Pinna (PS4) und Msdossary aus Saudi-Arabien (Xbox).

Update 3.8.: Alle Deutschen sind ausgeschieden. Auch viele Favoriten sind gescheitert. Das Halbfinale findet ohne deutsche Beteiligung statt:

eworldcupDie Halbfinalspiele beginnen am 4.8. um 14 Uhr. Das Finale findet um 19 Uhr statt.

Der FIFA-18-Weltmeister wird gesucht: Der FIFA-eWorld-Cup 2018 stellt das große Finale der sogenannten „EA Sports FIFA 18 Global Series“ von FIFA 18 dar – ein weltweiter Wettbewerb, bei dem sich die FIFA-Gamer in mehreren Phasen für die Final-Spiele qualifizieren konnten. Und in diesen Tagen geht es um den Titel – das Grand Final startet.

Offizieller Twitch-Livestream zu den eWorld-Cup-Finalspielen:

Übersicht über die wichtigsten Fakten zur FIFA 18 Weltmeisterschaft 2018 (FeWC 18)

Wann laufen die eWorld-Cup-Finalspiele? Die Spiele finden vom 2. August ab 11 Uhr bis zum 4. August abends statt. Inklusive Gruppenphase werden 254 Matches in diesen Tagen gespielt. Den kompletten Zeitplan mit einer Übersicht aller Matches findet Ihr hier.

Wer spielt? Die besten 32 FIFA-18-Spieler der Welt haben sich qualifiziert und treten nun gegeneinander in den Final-Spielen an.

Wo wird gespielt? In London, in „The O2“.

Wie hoch ist das Preisgeld? Insgesamt wird um 400.000 US-Dollar gezockt. Der Gewinner alleine sackt 250.000 US-Dollar ein – das sind rund 215.000 Euro.

Was gibt’s sonst zu gewinnen? Der Gewinner erhält obendrauf eine Einladung zu den „Best FIFA Football Awards“. Der Zweitplatzierte erhält 50.000 Dollar, die Halbfinalisten 20.000, die Viertelfinalisten 10.000 und jene, die unter die besten 16 kommen, 2500 US-Dollar.

Wie kann ich die Spiele live ansehen? Wir haben oben den Twitch-Livestream eingebettet. Ansonsten kommt Ihr hier zur Spiele-Übersicht mit mehreren Livestreams in verschiedenen Sprachen.

Was hat Mesut Özil mit dem allen zu tun? Özil ist der Markenbotschafter und darf den FIFA eWorld Cup 2018 repräsentieren. Er sei selbst leidenschaftlicher FIFA-Spieler, habe die FIFA 18 Global Series das Jahr über verfolgt und freue sich nun, die Finalisten in London zu begrüßen.

fifa-19-juventus

Wie laufen die Final-Spiele ab? – Modus

Gruppenphase: Die 32 Teilnehmer sind in 4 Gruppen mit jeweils 8 Spielern aufgeteilt. Es gibt zwei PS4- und zwei Xbox-Gruppen. Innerhalb einer Gruppe spielt jeder zweimal gegen seine Konkurrenten. Die besten vier Spieler pro Gruppe kommen weiter. Pro Sieg gibt es 3 Punkte, pro Unentshieden einen Punkt, bei einer Niederlage Null Punkte. Die Auswärtstorregel gibt es hier nicht. Gibt es Punktegleichstand, entscheiden Tordifferenz, Toranzahl, direkter Vergleich, Münzwurf (in dieser Reihenfolge).

Die Viertelfinal- und Halbfinal-Spiele (mit Hin- und Rückspiel) bestimmen, wer der beste PS4-FIFA-Spieler und wer der beste Xbox-One-FIFA-Spieler in 2018 wird.

Im Finale spielen diese beiden Gamer dann jeweils ein Spiel auf der PS4 und der Xbox One gegeneinander. So wird herausgefunden, wer konsolenübergreifend der beste FIFA-18-Spieler – und somit Weltmeister – wird.

Alle Finalisten, alle Gruppen und die deutschen Teilnehmer in der Übersicht

Alle 16 Finalisten auf der PS4 seht Ihr hier:eworld-cup

Alle 16 Finalisten auf der Xbox One seht Ihr hier:eworld-cup2

Die vier Gruppen des eWorld-Cups findet Ihr hier: gruppen-eworld-cup

Wer sind die deutschen Teilnehmer? Insgesamt nehmen acht Deutsche an den Final-Spielen teil. Damit ist Deutschland die mit Abstand teilnehmerstärkste Nation dieses Jahr:

  • Kai „deto“ Wollin
  • Marvin „M4RV“ Hintz
  • Philipp „Eisvogel“ Schermer
  • Mohammed „Mo_Aubameyang“ Harkous
  • Tim „TheStrxnger“ Harkous
  • Michael „MegaBit“ Bittner
  • Niklas „Nraseck“ Raseck
  • Lukas „Sakul“ Vonderheide

Wer sind die Favoriten?

Bei den Nationen ist Deutschland das Schwergewicht. So viele Teilnehmer (8) wie wir hat niemand. Als die besten Deutschen werden von EA Sports Philipp „Eisvogel“ Schermer (PS4) und Michael „MegaBit“ Bittner (Xbox) eingestuft – auch Kai „deto“ Wollin (PS4) gilt als Favorit auf den Titel. Letzterer wurde in 2017 Zweiter beim eWorld-Cup.

Die internatione Konkurrenz bei den Favoriten: Laut EA Sports müssen sich die Deutschen vor allem vor diesen Jungs in Acht nehmen:

  • Gorilla: Der Engländer ist der eWeltmeister aus dem Jahre 2017. Er will als erster Spieler den Titel verteidigen. Da das eWorld-Cup-Finale in London ist, wird die Veranstaltung ein Heimspiel für ihn.
  • Nicolas99fc: Der Top-Favorit. Der Argentinier gilt zurzeit auf PS4 als der beste FIFA-18-Spieler der Welt. Bei den Global-Series-Playoffs in Amsterdam hat er ohne Match-Niederlage gewonnen – er verlor nur eine einzige Einzelpartie. Andere eSportler betonen, dass sie ihm bei den Finalspielen aus dem Weg gehen wollen.
  • Mossad “MSDossary” Aldossary aus Saudi-Arabien ist bereits jetzt sowas wie eine FIFA-Legende, da er schon mehrere Titel für sich gewinnen konnte. Er ist dafür bekannt, haufenweise Tore zu schießen.

Spiele-Highlights während der Gruppenphase

Als Spiele-Highlights gelten im Grunde alle Matches ab den Viertelfinal-Spielen. Diese beginnen am Abend des 3.8. Wenn Ihr auch schon bei der Gruppenphase zusehen wollt, empfehlen wir natürlich die Spiele der Deutschen sowie jene der oben angegebenen internationalen Konkurrenz.

Hier sind laut EA Sports vielversprechende Matches der Gruppenphase, die Ihr im eingebetteten Stream mitverfolgen könnt:

  • Ajax Dani vs. Kurt0411 (Gruppe A – Xbox) – Die beiden mögen sich überhaupt nicht.
  • GoalMachine21 vs. Gorilla (Gruppe B – Xbox) – Die beiden trafen schon öfter aufeinander, wodurch eine gewisse Rivalität entstand. Aktuell steht es in deren persönlichem Duell unentschieden.
  • MoAubameyang vs. TheStrxnger (Gruppe D – PS4) – Spannendes deutsches Duell. Zwischen ihnen ging es zuletzt eng her.
  • Roma Damie vs. LOSC Maestro (Gruppe D – PS4)
  • Gorilla vs. MSdossary (Gruppe B – Xbox) – Duell zweier Top-Favoriten
  • Nicolas99FC vs. Eisvogel (Gruppe C – PS4) – Duell zweier weiterer Top-Favoriten

Den kompletten Zeitplan aller 254 Matches findet Ihr hier.

Übrigens: Während der Final-Spiele werden die FUT-Neuerungen in FIFA 19 vorgestellt. Wenn Ihr Euch das anseht, gibt’s Belohnungen:

number-of-comments