Post banner
News
Feb. 12, 2019 | 11:22 Uhr

Bei FIFA 19 sorgt die Geschichte eines Teenagers für Aufsehen auf reddit. Ein EA-Mitarbeiter las den Post ebenfalls – und kontaktierte den 18-Jährigen. 

Vor einer gute Woche meldete sich ein 18-jähriger FIFA-Spieler im reddit-Forum zu Wort. Er erzählte, dass er eine schwierige Phase durchmache, bei der ihm FIFA 19 helfe. Mehr als 2500 User ließen einen Upvote da, da seine Geschichte viele berührte.

Eine Lektion fürs Leben, die ihn FIFA 19 lehrte

Die Geschichte des jungen Mannes: Der User moldlylungs schreibt, er sei vor wenigen Monaten 18 geworden. Jedoch habe sich sein Leben schlagartig geändert, sodass er sich jetzt nicht mehr wie ein junger Erwachsener, sondern wie ein kleines Kind fühle.

Der Grund: Bei ihm stehe eine Gehirnroperation an. Er müsse starke Schmerzmittel nehmen, habe die letzten Wochen viel durchgemacht und sei in seinem Alltag ständig auf Hilfe angewiesen. Seit Jahren habe er das erste Mal wieder vor seinen Eltern geweint.

So hilft ihm FIFA 19: Um sich von dieser schweren Zeit abzulenken, spiele er FIFA. Dies könne er sogar dann noch tun, wenn er in seinem Bett liege, aufgrund der Schmerzmittel halluziniere und immer wieder wegdämmere.

fifa-19-neymar

Sich jeden Tag in FIFA einzuloggen und den neuen Spiel-Inhalt zu sehen – das bringe ihn zum Lächeln. Es mache ihn glücklich, Squad Battles mit Fun-Teams zu spielen, auch wenn er „nur“ auf Profi spiele, um sich selbst nicht weiter zu weh zu tun, wie er schreibt.

„So traurig, wie ich gerade bin – dieses Spiel zu spielen […] hat meine schreckliche Erfahrung wirklich viel weniger schrecklich gemacht“, so der User.

Das hat er allen FIFA-Fans zu sagen: „Das nächste Mal, wenn du denkst, das Spiel sei Müll, oder wie viel Pech du mit den Packs hast, es könnte immer schlimmer sein. Das Leben garantiert dir nichts, aber das sollte dich nicht davon abhalten, das Gute in den Dingen zu sehen – auch wenn es nur so etwas Kleines ist wie FIFA.“

EA hat ein Geschenk für den Teenager

So reagiert die Community: Viele FIFA-Fans sprachen ihm eine gute Besserung aus und wünschten ihm alles Gute für die Operation. Und auch EA bekam diesen Post mit.

So reagiert EA: Am Sonntagabend meldete sich der Teenager erneut zu Wort. Er habe von einem EA-Mitarbeiter eine Nachricht erhalten, man würde ihm gerne ein „Gute Besserung“-Geschenk zukommen lassen. Die Nachricht hat er auf imgur als Beweis hochgeladen.

Zwei Tage später habe er das Geschenk erhalten: Ein FUT-19-Trikot:

Er habe zwar schon öfter schlecht über FIFA und EA geredet, aber das sei eine wirklich „super nette Geste“ gewesen. Er bedankt sich bei EA und bei allen, die ihm nette Dinge geschrieben haben.

Auch viele Community-Mitglieder kommentierten, dass dies eine großartige Geste von EA war.

Wie geht’s dem User jetzt? Die Operation habe er gut überstanden. Er fühle sich nicht übermäßig gut, aber das sei nach einer Operation wohl normal.

Das nächste große Event, auf das sich der junge Mann und der Rest der Community freuen darf, dürften die Winter-Upgrades in FUT 19 sein.

number-of-comments