Post banner
Artikel
Feb. 15, 2019 | 10:04 Uhr

FIFA 19 Ultimate Team ist kein wirklich komplizierter Spielmodus, dennoch gibt es Dinge, die viele Spieler, besonders Einsteiger, falsch machen können.

Diese Fehler machen nicht nur blutige Anfänger: Seid Ihr Neueinsteiger in FUT 19, ist es normal, dass nicht gleich alles perfekt läuft. Schließlich will der Modus erst verstanden und gemeistert werden.

Allerdings gibt es auch Fehler, über die selbst FUT-Veteranen immer wieder stolpern. Wir zeigen euch 10 typische Fehler – und wie ihr sie vermeiden könnt.

Fehler 1: Die Werte der Spieler nicht genau genug kennen

Das ist der Fehler: Euer Fokus liegt allein auf den Werten, die auf der Spielerkarte angezeigt werden. Doch das Gesamt-Rating und die direkt sichtbaren Attribute auf der Karte sind nur die Oberfläche aller Stats des Spielers.

So vermeidet ihr den Fehler: Seht euch die Spielerwerte im Detail an. Dies könnt ihr Ingame oder auf Datenbank-Seiten wie Futbin erledigen. So werden Werte wie „Gelassenheit“ und „Ausdauer“ oft vernachlässigt. Es wäre schließlich schade, wenn der neue Stürmer unter dem Druck der gegnerischen Abwehrspieler keinen Schuss auf das Tor zustande bringt und schon nach 70 Minuten total platt ist.

Karte von Marco Reus
Das sind längst nicht alle Stats von Reus

Fehler 2: Den starken Fuß ignorieren

Das ist der Fehler: Viele FUT-Spieler wissen beim Torabschluss nicht, welcher Fuß der starke Fuß des Spieler ist.

So vermeidet ihr den Fehler: Informiert euch über den starken Fuß eures Angreifers, diese Angabe findet ihr in den Details der Spielerwerte. Und da solltet ihr unbedingt reinschauen, denn der starke Fuß ist ein wichtiger Faktor, um einen erfolgreichen Torabschluss zu zeigen. Wisst ihr erstmal Bescheid, könnt ihr euren Schützen so positionieren, dass der Torschuss mit dem besseren Fuß erfolgt.

Fehler 3: Karten direkt abstoßen

Das ist der Fehler: Überflüssige Spieler werden schnell und unkompliziert abgestoßen. Das ist bequem, aber nicht empfehlenswert.

So vermeidet ihr den Fehler: Widersteht den schnellen Münzen und stoßt keine Spieler ab. Im Normalfall erhält man mehr Münzen, wenn man Spieler auf dem Transfermarkt anbietet. So kann es durchaus sein, dass ein unauffälliger Silber-Spieler wegen einer Squad Building Challenge gefragt ist, und ihr ungewöhnlich viele Münzen verlangen könnt.

fifa-19-juventus-jubel

Fehler 4: Die Spieler-Chemie missachten

Das ist der Fehler: Den meisten ist bewusst, dass die Team- Chemie wichtig ist, doch viele FUT-Einsteiger schenken der Spieler-Chemie zu wenig Aufmerksamkeit oder wissen gar nichts von ihr.

So vermeidet ihr den Fehler: Eine Karte auf der vollen Chemie kann deutlich mehr leisten und hat höhere Attribute als eine Karte mit einer niedrigen Spieler-Chemie. Die einzelne Spieler-Chemie ist dabei für die Leistung eines Spielers entscheidender als die Team-Chemie. Welchen Einfluss die Chemie auf Euer Spiel hat, könnt Ihr hier nachlesen. Pflichtlektüre für jeden, der FUT-Profi werden will!

fifa 19 Team mit Chemie
Die blauen Zahlen links unter den Karten geben die Spieler-Chemie an. 10 ist das Maximum.

Fehler 5: Neue Techniken vernachlässigen

Das ist der Fehler: Jeder neue FIFA-Teil führt neue Gameplay-Techniken ein. So sind die Neuerungen in FIFA 19 unter anderem das Timed-Finishing und die Möglichkeit, den eigenen Torwart manuell in Position bringen zu können. Doch viele Spieler ignorieren diese Gameplay-Änderungen.

So vermeidet ihr den Fehler: Diese Neuerungen solltet ihr unbedingt lernen, denn die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass eure Gegner (besonders in höheren Ligen oder der Weekend League) diese beherrschen und damit einen ordentlichen Vorteil haben. Wunderbar zum Üben der neuen Techniken eignet sich übrigens der Trainingsmodus von FIFA 19.

Fehler 6: Die ultimative Formation suchen

Das ist der Fehler: Viele Spieler sind auf der Suche nach der perfekten Formation. Am liebsten hätte man eine Formation, die für jeden Gegner und jede Situation geeignet ist.

So vermeidet ihr den Fehler: Man muss sich bewusst sein: Die ultimative Formation gibt es nicht! Probiert euch aus, spielt viele Formationen und findet eine oder mehrere, die zu euch und eurem Spielstil passen. Das erfordert zwar deutlich mehr Zeit, wird sich aber lohnen.

fifa-19-griezmann-jubel

Fehler 7: Den Spielstil des Gegners ignorieren

Das ist der Fehler: Der Gegner spielt euch an die Wand – und das immer mit demselben Angriffsmuster. Ihr verteufelt als Reaktion nur das Spiel.

So vermeidet ihr den Fehler: Achtet darauf, wie euer Gegner spielt, und passt euer Spiel an, wechselt die Formation, wenn nötig. Viele Gegner könnt ihr überraschen, wenn ihr selbst euren Spielstil ändert und euch anpasst.

Fehler 8: Packs mit Münzen kaufen

Das ist der Fehler: Viele hoffen, mit Packs das große Los zu ziehen. Deshalb kaufen sie mit ihren hartverdienten Münzen Sets.

So vermeidet ihr den Fehler: Kauft keine Packs in der Hoffnung, so Euer Team verstärken zu können. Die Wahrscheinlichkeit, Top-Spieler aus Packs zu ziehen, ist sehr gering. Es mag zwar verlockend sein, doch in den meisten Fällen ärgert man sich über den Inhalt. So ist der Wert der enthaltenen Spieler meistens deutlich unter dem Preis des Kartenpakets. Kauft mit Euren Münzen lieber Spieler direkt auf dem Transfermarkt.

fifa-19-ronaldo-jubel

Fehler 9: Nur auf große Namen setzen

Das ist der Fehler: Für viele ist ihr Team nur gut, wenn es aus Stars besteht.

So vermeidet ihr den Fehler Es müssen nicht immer die großen Namen sein. Oftmals gibt es günstige Alternativen, die hervorragend ins Team passen. Viele Spieler, die auf den ersten Blick nicht viel hermachen, spielen sich häufig viel besser, als man vermuten würde. Ärgert euch also nicht, dass euer Team nicht nur mit Superstars besetzt ist. 

Passend dazu:

Mehr zum Thema
9 Bundesliga-Spieler in FIFA 19, die viel besser sind als Ihr denkt

Fehler 10: Den Transfermarkt nicht kennen

Das ist der Fehler: Spielerkarten werden oft überteuert und zur falschen Zeit gekauft.

So vermeidet ihr den Fehler: Informiert euch über den Transfermarkt. Datenbank-Seiten wie futhead geben einen interessanten Überblick über Preise und Preis-Entwicklungen. Euch sollte zum Beispiel bewusst sein, dass Spezialkarten in der Regel günstiger sind, solange man sie noch ziehen kann, und dass verschiedene Squad Building Challenges die Preise mancher Karten enorm erhöhen können. Wenn ihr den Transfermarkt versteht, dann könnt ihr problemlos das ein oder andere Schnäppchen machen.

Mehr zum Thema
FIFA 19 Trading-Tipps – So macht Ihr in FUT schnell viele Münzen

Hier sind 8 weitere Dinge, die Ihr in FUT 19 auf keinen Fall tun solltet.

Dieser Artikel stammt von unserem Leser Julian Schröder.

number-of-comments